Chrome wird “gezähmt”…

Schlagwörter

, ,

Sooo……was läßt Herrn Hugo ja “keine Ruhe nicht” - :cry: :cry:

auch wenn er nach außen Pragmatismus zeigt. Innerlich köchelt es mit kleiner Flamme weiter, iwann wird Herr Hugo aktiv.

“Dat gibtet doch nich, dat die Google´s mit ihrem chromichen Chrome den Hugo so nerven tun – Gottogott nääh!”

Also habe ich ein bißchen geguckt, ein bißchen gesucht – und erstmal einen Workaraund zur Überbrückung gefunden:

- Chrome auf Haupt-PC vollständig deinstalliert – ist auch jaaa nix mehr da? Gut, alles “wech”

- Chrome 36 (da hatte ich “iwo” G.s.D. ein Standalonesetup von…) neu installiert

- Aaaah! Aaaah! Aaaah! Die Größe ist wieder normal, weiter geht´s

- Chrome geöffnet und in die Adresszeile “about:plugins” eingegeben

- wooo ist das Google Update? DA ist es – und deaktiviert

Jetzt kann Chrome nicht mehr heimlich oder unheimlich :lol: zum Riesen updaten. :idea:

Ich habe Zeit, die Ursache herauszufinden, WArum Chrome so RIEsig geworden ist. Vielleicht bringt die nächste Version ja schon Besserung – ewig will ich ja nicht auf Version 36 hocken. Aber eine Zeitlang geht das schon.

————

Inzwischen habe ich herausgefunden, warum Chrome 37 so groß ist: es sind die 125% Auflösung. Dazu (und generell zu 125/100%) ist schon ein Artikel weit gediehen, der kommt bald.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 701 Followern an