Schlagwörter

, , ,

Na: „Waschmaschreibtischinenauflage a la Herr Hugo“ ist viel zu lang 😕 –

wäre aber noch korrekter. Ich habe schon einiges auf dem Schreibtisch probiert – ein Prob bleibt aber immer: die Kante vorne ist nicht gerade, sondern im „mittelleicht gewölbten Schwüngen“. Alle Auflagen, die man kaufen kann, sind aber eben rechteckig.

Ich will da gar nicht drauf schreiben (für Notizen benutze ich seit einiger Zeit die Schneidunterlage, geht prima), sondern rein zum Ablegen von „was“ auch immer. Aber es gibt nix, was zu den Bögen vorne paßt…… es gab nix, bis zum 6.6. – jetzt gibt´s was!

Bei der Norma stach mir beim Schlendern so´ne Waschmaschinenauflage ins Auge – schön orange, 60×60 cm, ~ 3 mm dick. Gleich kam mir ein Gedanke:

„Hmm, hmm – die ist groß genug, weich – man müßte sie gut zuschneiden können, damit sie vorne mit der Kante abschließt. 3,99 € – sofort in den Einkaufswagen.“

Zu Hause angekommen, konnte ich es gar nicht erwarten loszuwerkeln. Zuerst habe ich aber alle Einkäufe verräumt – dann aber gleich los:

– den Schreibtisch leergeräumt, die Auflage ausgerichtet

– 2 schwere Türstopper drauf, damit sie bombenfest liegt

– oben ein Brett hingelegt, von unten angezeichnet

– in die Küche, wo ist die Keramikschere? – hängt am Fenster

– schnipp & schnapp – was zuviel ist, das muß ab 😆

Prächtig ist das Ergebnis, ich bin recht zufrieden. 😛

Ein bißchen habe ich später noch nachgearbeitet, weil ich sie dann etwas verschoben habe – da mußte der Bogen etwas anders, das ging aber fix. Den abgeschnittenen Rest habe ich zusammen gerollt, da kann ich noch ein paar kleine Unterlagen daraus basteln – z.B. für kleines Werkeln an Uhren. Der Kunststoff ist weich und griffig, kleine Teile sieht man gut.

Sowas freut mich immer: wenn ich mir so nützliches (und dann noch so günstig) mit ein wenig „selber fummeln“ machen kann. Beim PC1 habe ich ja auch schon „Anleihen“ bei WaMas genommen: da gibt´s Unterlagen aus Silikon (auch für Trockner), die Vibrationen dämpfen – die passen genau unter die „Füße“ des PCs. Meine sind grau und ganz rund – Kostenpunkt: 3,- € bei…na wo wohl?  Da ist er noch etwas besser entkoppelt vom Boden. Pfingsten kann kommen –

Herr Hugo hat jetzt eine unikatäre Schreibtischauflage. 😛