Schlagwörter

, , , , , , , ,

Der sexte Tag der WM – sex Teams playen auch, als da wären: 💡

———— Frittenlover gegen Freiheitskämpfer ———–

Sicher können sich da viele gegenseitig wild beschimpfen schöne Sachen erzählen – die meisten der einen/anderen werden französisch können. Reden meine ich, reden! Das andere werden alle schaffen…

Belgien vs. Algerien

0:1 oh, oh! Elfer statt Fritten… 😥

1:1 na, wenigstens eine Fritte… 😕

2:1 aah – eine große Fritte! 😛

Belgien 1. Hälfte mau, 2. Hälfte jau. Weitermachen, Herr Wilmots.

——————- 11 + 1 gegen Azteken ——————-

Ob den BRAsilianern der Schiri wieder gewogen ist? – man wird sehen. Leider hat die Frau Doppel-Dr. in ihrem letzten Urlaube nur Inkas getroffen und keine Azteken, sonst könnte sie geheime Infos rüberschieben.

Brasilien vs. Me“ch“iko

0:0 Tore waren´s nicht viel

Ich weiß inzwischen aber, warum der me“ch“ikanische Keeper so super gehalten hat – der Kuno hat es mir gesteckt.

„Herr Hugo-Chef – der hat eine 3. unsichtbare Hand! Ich konnte virtuelle Gedanken von ihm empfangen, das Ganze ist ein uralter Aztekenzauber.“

„Sooo ist das – nun ja, das erklärt vieles. Die alten Azteken hatten so ihre Geheimrituale.“

————- Putin´s Boys gegen Kim´s Freinde ————

Der Onkel Putin wird die schon angestachelt haben: mit €uro´s bei Erfolg und düsteren Mahnungen – „Wie kalt ist es noch mal in Nordsibieren im Winter?“ – bei einer Niederlage.

Auch der öberste Kim wird dieses Spiel GEnau betrachten, weil er doch seine Freinde aus dem Süden so mag. So sehr, das er am liebsten dort hin marschieren würde – aber nicht alleine, sondern mit Generälen plus 1 Mio. Soldaten. Wir erinnern uns: die Generäle tragen keine Schals, sondern übergroße Mützen.

„So, mein lieber Kuno – du bekommst jetzt eine verantwortungsvolle Aufgabe: DU wirst dieses Spiel angucken. Ich gehe ins Bett, du hockst am TV.“

„Oooh – darf ich im TV-Sessel sitzen, Herr Hugo-Chef?“

„Ausnahmsweise Kuno. Merke dir alles genau und mache Notizen. Da ist ein Zettel, hier darfst du den guten Kuli nehmen.“

„Aber den Artikel kann ich nicht fertigschreiben, Herr Hugo-Chef!“

„Das brauchst du nicht, schreibe nur alles auf den Zettel. Ich publiziere den Artikel jetzt, das 3. Spiel trage ich nach dem Aufwachen nach. Aber der Zettel muß genau sein.“

„Ganz genau, Herr Hugo-Chef! Übergenau werde ich den kritzeln.“

Russland vs. Südkorea (wird beobachtet von Kuno Kunze)

Vor 7 war sie um, die Nacht –

das Update kommt jetzt um halb 8.

—————————

„Kuno, Kuunoo! Wach`auf, du Mütze – rück´ den Zettel raus!“

„Huuuah, Herr Chef-Hugo, ich bin noch ganz müdelich. Das Spiel war aber auch nix genaues… – da ist der Zettel.“

Oh weia, der Kuno hat recht – die Russen sind knapp dem sibirischen Winter entronnen…

0:1 ein Torwart- Fliegenfängerfehler

1:1 das war´s mehr „is nich“

Fazit: in dem Fall war Schlafen sicher die bessere Alternative. Dafür gibt es heute bald noch einen Klein-tikel vom kleinen Schreibtisch.