Schlagwörter

, ,

Es muss nicht immer Windows sein – na, „müssen“ tut´s das sicher nicht… 😆

– manche benutzen OS X, weil sie Apple iTeile haben

– manche benutzen Linux aus reiner Überzeugung

– manche benutzen Linux aus reinem Geiz Sparzamkeit

Ich weiß sowohl von überzeugten als auch von sparzamen Linuxern – ich bin ja keines von beiden. Ich bin ein „meistoft Win-Hugo“.

Nicht, weil ich Win für das allerbeste OS halte, nicht weil ich übergroßen Superspaß damit habe, nicht weil mir der Umstieg zu mühsam wäre:

„Ich mache das a) aus reinem Pragmatismus b) weil ich damit immer noch am besten zurecht komme und c) weil es am besten in meine  heimische „Landschaft“ paßt.“

Ich benutze Win7 seit Okt. 2009 und bin immer noch ganz zufrieden damit. Der nächste Schritt (nach Win8xxx „nebenher“) wird wohl Win9 sein – 2015 soll es kommen, vorher wird sich genau informiert.

Ich will Win9 zwar pragmatisch, aber auch hugomäßig benutzen. :mrgreen:

„Denn so´n standartiges Win9, das geht ja mal „gaanich“ – wenn ich nur wieder die Popel-Cursor sehe, oder die Farbgestaltung, oder… – da muß was getan werden und Herr Hugo wird was tun!“

Inzwischen habe ich ja einige Erfahrung im fummeloptimieren, die wird mir wieder zugute kommen. Auf das Win9 Herrn Hugo dann mehr erfreut als frisch im Urzustand. Man könnte natürlich auch sagen:

„ZUviel Freude ist auch nicht gut, deswegen benutze ich Win…“ 😕

Aber soweit will ich gar nicht gehen. Ich komme mit OS X einigermaßen zurecht, bei Linux habe ich mal reingeschnuppert. Natürlich könnte ich auf einem Rechner Linux laufen lassen, oder auf einem Rechner Win & Linux im Dual-Boot – aber wozu? Ich meckere eben am liebsten ein bißchen über Win.

So war es, so ist es, so bleibt es. Win 😕 dows 😆 ahoi!

————-

„Ja mannomann, dat wußßte ich ja gaanich, dat dat nich nur Windofs gibbt…“

„Ei wei, Heiner Hövel – mit dem, was du alles nicht weiß, da könnte man eine ganze Kompanie verdummen!“ :mrgreen: