Schlagwörter

, , , , ,

Na – am Donnerstag bin ich mir fast so vorgekommen – 😆

aber der guten Reihe nach. Einiges stand an, und ich wollte alles auf einen Rutsch erledigen und hatte 2 „Gänge“ geplant: 1x Norma, 1x Post & Lidl.

– zuerst die Norma(lkäufe) wie jede Woche, aber sie hatten wieder mal kein Brot. Ich brauchte aber Brot, weil fast nix mehr im Hause war, aber…

– hatte ich mir fast gedacht. Schnell zurück nach Hause, Klamotten gleich angelassen, nur schnell die Sachen verräumt

– mit dem leeren Rucksack wieder los – zuerst zur Post, Retoure für Amazon, Geld, Kontoauszüge

– weiter gehts: an der Tierklinik vorbei, bis zum Lidl – Kaffee ging nämlich auch zur Neige

– Prodomo für 4,69? Da habe ich gleich 8 Päckchen in den E-Wagen – reicht bis ins nächste Jahr. Krustenbrot hatten sie auch – 2 Brote müssen mit und noch 2 Dosen Erbsensuppe mit Würstchen

Tja – und dann bin ich mir wie der Kaffeeschmuggler (nach dem Krieg haben wohl einige Kaffee/Geldliebhaber solches getan) vorgekommen.

Mein Kaffeevorrat war aber völlig! legal, ich kann ihn guten Gewissens schlürfen. 😛

————

Weiteres zum Kaffee – die Tendenz hat sich bestätigt – Hugo´s Zettel lügen nicht: pro Monat etwas weniger als 2 Päckchen. Bei den letzten Malen haben 6 Päckchen so zwischen 3 Monate + gut 1 bis gut 2  Wochen gelangt.

Ich mache den (wie schon öfter gesagt) auch nicht ZU stark – der Kaffee soll schmecken, aber Herzklabastern brauch´ich nun auch nicht. Deswegen bleibe ich auch bei der Marke – schon seit Jahren.

„Was haben sie in ihrem Rucksack, Herr Hugo?“

„Öööhm – kleine Kaffeevorräte, Herr Polizist, 8 Päckchen.“

„Sie wollen wohl horten? Und den anderen den Kaffee vorenthalten? Das…“

„Ich habe eine Sondergenehmigung, Herr Polizist – hier ist sie, bitte sehr!“

„Herr Hugo, die ist ja vom Großen Führer Kim Yong Un persönlich unterschrieben:

„Oben bezeichnete Person darf Kaffee in jeder Art & Menge mit sich führen – das gilt auch grenzüberschreitend. Alle Gesetzesorgane sind gehalten, ihr bei Bedarf beim Transport des Kaffees zu helfen. Gegeben zu Pjöngjang, den soundsovielten…“

DAS ist dann natürlich eine ganz andere Sache!“

Der Polizist schlägt die Hacken zusammen und führt die Hand grüßend an seine Mütze:

„Darf ich ihnen den Rucksack abnehmen? Haben sie noch weit nach Hause?“

„1) Sie dürfen. 2) Nein, ~ 250 m, dann in den 1. Stock ohne Lift.“

„Dann trage ich ihnen den Rucksack aber wenigstens noch die Treppe hinauf!“

„Zu gütig – ich werde ihre Hilfe beim Großen Führer zu erwähnen wissen.“