Schlagwörter

, ,

Monster gibts nicht nur zu Halloween – die kommen auch aus „Minga“. 😕

Der Kini Horst will die Maut, der Kini Horst kriegt? die Maut. Auch wenn sie nicht nur nix bringt, sondern sogar was kostet-

„Hör mal, Kini Horst: 300 Mio. Kosten bei 260 Mio. Gewinn – das ist doch Schwachsinn wohl noch nicht voll optimiert?!“

„Lieber Bürger Herr Hugo, du mußt doch das große Ganze sehen – und überhaupt: 40 Mio. Verlust stemmen wir in Minga mit links. Mia san mia!“

„Aaah so…“

Da fragt man sich natürlich, wer dem Freistaat Bayern mehr „Gewinn“ einfährt: der Kini Horst oder der Uli Hoeneß mit seinen nicht bezahlten Steuern.

„Mia san mia, mia kriegn die Maut und haltn sie fest. Und jetza no amal die Bayern-Hymne!“

Mautige Zukunft… 😥