Schlagwörter

, , ,

Eigentlich haben Scanner & Maus? nur mittelbar miteinander zu tun. 💡

Scanner & Maus?

Scanner & Maus?

Aber bei „Geräte & Drucker“ sind sie bei Herrn Hugo friedlich Seite an Seite.

Der Scanner ist im Bildchen gut getroffen, er sieht wirklich so aus. Nur die Maus – hmm, hmm, hmm… sieht die nicht eher etwas anders aus?

Tatsächlich – das Bildchen ist nicht ganz korrekt. Wenn ich beim Tippen die Hand von meiner G502 nehme, kann & muß ich es bestätigen:

Dieses Bildchen schmeichelt der Maus nicht… :mrgreen:

Die G700s, die ich als Backup-Maus zusätzlich angeschossen habe, die erscheint gar nur versteckt – gleiches Bild wie rechts, nur steht dann was anderes da: 2,4G Receiver.

Der Funktion von beiden Mäusen tut das aber keinen Abbruch – die ist ganz normal. Warum das so ist?

„Frag´ mich doch was leichteres – ich bin Hugo, aber kein Hellseher. Das wird irgendetwas Win(diges) sein. Man muß es einfach hinnehmen…“ 😕

Windows ist Windows bleibt Windows – nicht alles kann mit Logik erklärt werden. Die in Redmond machen ihr Ding, die in Cupertino machen ihr Ding – die vielen User müssen damit iwi leben. Standardmäßig oder mit „fummeln“.

„Aber Linux, Herr Hugo-Chef! Da soll man prüma mit arbeiten können!“

„Mein lieber Kuno: 1) Linux sind viele 2) Linux gefällt mir nicht recht und das entscheidende 3) hast du mich denn je an einem Comp „arbeiten“ gesehen?“

„Aber du sagst doch auch „@platz“ oder „Arbeitsplatz“, Herr Hugo-Chef?“

„Herrjeh – das heißt eben so, jeder versteht, was damit gemeint ist. Man kann da auch arbeiten, man muss es aber nicht.“

„Aber, aber, aber…“

„Willst du lieber einen anderen Chef? So einen, der mit Standard-Win blindwütig rumarbeitet? Und seine virtuellen Helfer kujoniert?“

„Nööö, Herr Hugo-Chef, lieber nicht. Du läßt mich wenigstens ruhig in meinem Eckchen hocken, wenn ich möchte.“