Schlagwörter

, ,

Was kraucht der Pinguin da am Boden herum?

Aaah, er wischt den Boden auf – mit seinem Bauch. Er macht das aber nicht selbsttätig, ein Plüschtier kann das nicht. Aaaber:

„Die Plüschversion des Seevogels kann eigentlich mit jedem Mopp kombiniert werden, da nur der Griff durch das Loch im Pinguinbauch gesteckt werden muss. Die „Putzhilfe“ gibt es für umgerechnet 23 Euro bei dem japanischen Händler Felissiomo.“

DA guck´ ich gleich mal nach, wie die Japaner den plüschigen Ping dort feilbieten – deren Website ist nicht weit.

„ペンギンが滑ってる感じのカバー。
フローリングワイパーのスティックに通すだけ。リアルタッチのアデリーペンギンが、まるで床の上を滑っているかのようなカバーです。スルスルーッと華麗な姿に、家族の黄色い歓声が上がりそう!?“

Höchst interessanter Ansatz – da kann ich nur voll zustimmen. Das wird dem Pingu voll gerecht. Auf der Seite ist noch allerlei schönes zu sehen:

– Mädchen mit Brille und riesigem Tuch? Decke? um

– Mädchen mit Bär neben sich und Schlafbrille auf

– Mädchen mit schwarzen Punkten auf der Hose

– merkwürdige „Kopfbedeckungen“

– usw. usw.

Da scheint mir der Pingu noch das nützlichste zu sein. :mrgreen: