Schlagwörter

, ,

Das Bequiet Silent Base 800 ist ein PC-Gehäuse – 💡

ich will hier gar nicht über die Qualität oder Preiswürdigkeit richten. Sondern über diejenigen meckern, die den Artikel schreiben (ähnliches habe ich auch woanders schon gesehen):

„Männers – könnt ihr nicht rechnen? Oder nicht lesen? Oder nicht gucken? Oder das alles nicht? Es scheint mir fast so…“

WArum mir das so scheint? Bitte im obigen Link herunterscrollen bis dort „Technische Daten“ erscheint. Was lese ich da? Ich kürze etwas, damit es übersichtlicher wird:

B x H x T    49,5 x 26,6 x 55,9 cm (inklusive Standfüße)

So, so – das Gehäuse ist also 49,5 cm breit, 26,6 cm hoch und 55,9 cm tief. Liebe Leute – und das glaubt ihr wirklich allen Ernstes? Man braucht sich nur die Bilder anzusehen, wer es dann nicht merkt, ist… – genau das ist der, grins!

B x H x T    26,6 x 55,9 x 49,5 cm (inklusive Standfüße)

SO ist das richtig, wenn ich mal annehme, das die Abkürzungen

Breite x Höhe x Tiefe

bedeuten sollen – anderes ist wohl kaum wahrscheinlich. Oder? Ich bin auch nicht ~ 71 cm groß und habe 1,82 m lange Arme – es ist genau umgekehrt.

So´n kleiner Wicht mit so langen Armen würde auch merkwürdig aussehen. 😆

Gut, der könnte bei Geschick in kleine Ecken kriechen und weeiiitttt unter Schränke greifen, um Kabel hervorzuziehen. Im Gegenzug hätte er aber sicher massive Probleme beim Laufen – wohin mit den langen Armen?

„Oooh, mir tun die Arme weh

wenn ich diese Maße seh!“

—————-

Zurück zum Ernstlichen: ich finde schon, das nur ein bißchen Sorgfalt solche groben Schnitzer verhindern würde. Sie sollte möglich sein, sonst könnte man gleich schreiben:

„Das Gehäuse ist kleiner als ein Schrank, aber größer als ein Smartphone. Es paßt in jedes Zimmer unter/neben den Schreibtisch, wenn die Hausfrau es erlaubt – oder es nicht verbieten kann. Eine mittelkräftige Person kann es tragen, wenn es noch leer ist.“

Damit wären so gut wie alle Gehäuse abgedeckt, die auf dem Markt sind. Zum Schluß noch eine ganz präzise Info, die den PC betrifft, auf dem ich den Artikel schreibe.

B x H x T    23 x 52 x 54,7 cm (inklusive Standfüße)

Man kann ihn im Betrieb natürlich hinten nicht ganz an die Wand stellen, weil diverse Kabel anzuschließen sind & die Lüfter Freiraum brauchen. Bei mir steht er deswegen 21 cm davon entfernt.

DAS sind korrekte Maße, ich habe sie selber nachgemessen. 😛

————-

Mir läßt jetzt aber „ein Geist, den ich selbst gerufen habe“ keine Ruhe – der kleine Wicht mit den langen Armen. Da erfinde ich eine Geschichte drum herum. Und ihr müßt dürft die dann lesen. So.

Einen Namen habe ich für den Wicht schon: Oguh Mieb Neila. 😆