Schlagwörter

, ,

Es darf nur 1 (einen!) Kim Jong Un geben – weil es nur 1 Kim Jong Un gibt!

Ob da nun „Jong“ oder „Yong“ steht (man liest beides) ist egal – er ist so oder so einzigartig. Und natürlich darf auch kein anderer so heißen wie er, versteht sich doch von selbst! Dazu erklärt n-tv hier u.a.:

„Die Bürger von Nordkorea dürfen einem südkoreanischen Medienbericht zufolge nicht mehr den Namen des Machthabers Kim Jong Un tragen. Wer so hieß, musste den Namen ändern, wie der südkoreanische Rundfunksender KBS berichtete. Dem Sender liege dazu ein „internes Dokument“ des nordkoreanischen Militärs vor. Eltern sei es verboten, an Neugeborene den Vornamen Jong Un zu vergeben.“

Recht so – es könnte zu bösen Verwechslungen kommen. Stellen wie uns einmal vor, so ein normaler Bürger-Dickwanst trüge den heiligen Namen – Schande über ihn!

Das würde dem drahtigen Original nicht schmeicheln… :mrgreen:

Sogar die B***zeitung hat das erkannt: hier ist zu sehen, WIE drahtig der öberste Führer ist – und wie einzigartig.

Leider gilt das wohl nur in NK, in diesem, umseren Lande könnte ja ein böswilliger auf die Idee kommen, sich

Hugo Jong Un zu nennen – nicht auszudenken! 😥

————

Deswegen bleibe ich auch bei dem mir von der verehrten Frau Dr.²-Chef gegebenen „Herr Hugo“. Ich bin ja auch gar nicht so drahtig wie mein großes Vorbild aus NK.