Schlagwörter

, ,

Tja – da habe ich mir wieder etwas edles gegönnt. 😛

Der Kochbuchhalter des Hugo

Hugo 😆 Koch?

Aus lasiertem Bambus – wächst schnell nach und schont die Umwelt. Die Kochbücher des Herrn Hugo würden mit Leichtigkeit darauf passen!

„Herr Hugo-Chef, Kochbücher? Du hast noch nicht mal EIN Kochbuch!“

„Das habe ich auch nicht behauptet, Kuno: „…würden…“, Konjunktiv.“

„Hmm, ja – und wozu dann der Halter???“

„Oooch, da kann man ja auch iwas anderes darauf stellen oder legen.“

Na, zuerst habe ich den Edelhalter mal ausgepackt, mir genau angesehen und „wohin“ gestellt. Nächtens dann das Beiblatt für den Artikel gescannt und hier eingefügt. Meine Grundidee war tatsächlich:

„Da kann man irgendetwas drauflegen oder -stellen.“

Was genau, das wird sich schon noch finden, was genau nicht – das weiß ich schon:

Kochbücher 😆 mangels „haben & nutzen“.

Für die „Köchelei“ des Herrn Hugo braucht man keine Bücher, ein ganz kleiner Zettel würde reichen:

– man nehme das Behältnis mit Fastfood aus dem Kühlschrank

– „eventüll“ Karton etc. entfernen und entsorgen

– rein in die Mikrowelle & das Knöpfchen drücken

– wie oft (1x = 30 s) weiß Hugo auswendig

– die Mikrowelle piept gut hörbar „rum“

– die Hugo-Mahlzeit ist jetzt „feddich“

– und wird aus dem Behältnis verzehrt

Hinterher: gutes Käffchen, gute Ziga(rette) 😛

Tja: „Rauchen kann tödlich sein“… – ich habe mir aber sagen lassen, das Nichtraucher auch nicht ewig leben.

————

Noch zum Halter: die Verarbeitung vom Holz ist ganz okay, aber dann die Scharniere, da darf man als Techniker nicht hingucken – schrottig. Sie funktionieren, aber gut ist anders….