Schlagwörter

, ,

Herr Hugo „hetzt“ wieder mal gegen gelesenes – wie so gerne… 😆

Ouuuh...

😳 ganz unten steht was dazu…

Es geht um die LaCie Mirror externe HDD – was meint Herr Hugo denn nun dazu? So allerlei…

Design: tja, nun, sooo wiw auf den Bildern im Link wird diese edle HDD NIE aussehen – außer man stellt sie in die Vitrine. Mir deucht nämlich, das man bei Verwendung noch ein ziemlich *dickes USB 3.0 Kabel sähe, das auf den Bildern „elegant weggelassen“ wurde (das ist aber nix neues, machen andere auch so).

Update zum *Kabel: hier bei Heise wird die Spiegelplatte auch noch besprochen, und zwar MIT Kabel im Bild. Ich weiß nun nicht, ob es das Ori-Kabel von LaCie ist – aber damit könnte man leben. Wenn es ein solches Kabel zu kaufen gäbe (zu annehmbaren Preis), wäre das nicht übel. Muß ja nicht für diese externe sein.

„Dazu gibt es noch eine weiche Transporttasche und ein Reinigungstuch, das durchaus oft zum Einsatz kommen dürfte, wenn die Festplatte fingerabdruckfrei bleiben soll.“

Wie wahr, wie wahr… Am besten bei Inbetriebnahme gar nicht erst mit nackten Fingern anfassen – Handschuhe oder der o.a. Lappen schützen. Wenn sie einmal positioniert ist, nicht mehr ohne Schutz berühren. Staub könnte man evtl. mit einem weichen Pinsel entfernen?

Innere Werte: Hmm, hmm, hmm – da ist genau das gleiche drin, wie bei einem „Popel“gehäuse – Seagate.

Und USB 3.0 wird auch bei dieser Edelplatte in der Praxis nicht 10x, sondern ~ 3 – 4 – 5 x schneller sein als USB 2.0.

Funktionalität: na, ob eine senkrechte Position für die Köpfe der HDD nicht besser wäre? Meine ich aber doch…

Zusatzfunktionalität: als Rasierspiegel nutzbar! Dafür wäre wiederum eine Funktion, die HDD im Ständer in verschiedene Winkel zu bringen sehr hilfreich. Ich lasse mal einen potentiellen User zu Wort kommen:

„Unbedingt muß der Winkel verstellbar sein! Ich will mein Gesicht ganz genau sehen, damit ich mich superglatt rasieren kann! Sonst schimpft meine liebe Frau, wenn ich sie wo kratze.“

„Wir führen jetzt aber nicht genauer aus, wo genau du deine liebe Frau kratzen könntest?!“

Nein, natürlich nicht, Herr Hugo! Das ist privat & intim.“ 😳

————

Jetzt muß ich mich doch gleich outen – mit dem Bildchen ganz oben. Ich bin ja eher ein W(estern)D(igital)-Fan bei HDDs, aber in der externen, die am PC hängt, da ist eine Seagate drinnen.

Ich habe die aber damals 2012 komplett gekauft, also mit Gehäuse und wußte nicht, das Seagate drin ist. Sie hat auch erst 809 h (sieht man ja im Screenshot). Will mal hoffen, das sie ordentlich lange durchhält. Darum muß ich gleich mal auf Holz klopfen – da mein Schreibtisch aber nicht massiv Eiche oder Kirschbaum ist

klopfe ich mir einfach auf den Kopf. Puck, puck, puck. 😆