Schlagwörter

, , ,

Jetzt geht´s (wieder) darum, was man am Arm hat – oder nicht. 💡

Bei vielen ist das eine Armbanduhr, bei immer mehr? ist das keine Armbanduhr – vor allem bei jüngeren.

„Uhr am Arm? Wozu, warum, weshalb? Ich habe „gaakeine Uhr nicht“, weil ich immer 2 Smartphones in meinen beiden vorderen Hosentaschen mit rumschleppe!“

Gut, den wird man nicht bekehren können – er will auf sein Smartphone gucken und ist für die Uhrenindustrie als Käufer verloren. Ich erfinde jetzt fix 2 wahre Uhrenliebhaber – wer ist wohl der wahrere?

Uhrenliebhaber 1: der trägt eine Popeluhr aus der Hinterschweiz, z.B. die Patek Philippe Perpetual Chrono – 5971 Platinum, die hier (in 99%, kaumst gebraucht) für schlanke 266400,- € angeboten wird. Urälteste Mechanik, muß man jeden Tag aufziehen…

Uhrenliebhaber 2: kann über solch eine vorsintflutliche Technik nur ganz müde grinsen – er hat DIE Uhr an sich: so eine goldene Apple (frisch aus dem Tresor des Shops). Sogleich nölt er zu Herrn U1, was Sache ist:

„Äääh, Gott nee – was hast du denn da für´n Altteil am Handgelenk? Für den Preis häng´ich mir den ganzen Arm mit edlen Apple Watches voll. In Gold – und nix mit Mechanik! Wenn ich spare, hält der Akku 1 (einen!) ganzen Tag. Wenn ich viel nutze, darf ich die W-A-tch schon nach 2,5 h wieder aufladen.“

Herr U1 kann das nicht unwidersprochen lassen – auch er ist ziemlich recht redegewandt:

„Mein lieber Apple-Bubi – kann es sein, das du ÜBERhaupt keine Ahnung von Uhren hast? Und denkst, Beethoven hätte mt iTunes komponiert?“

„Beethoven? Sagt mir nix – ist das so eine Räuber-App, die Jailbreaker auf ihren iPhones benutzen? Oder gar Androidler? Oder war der evtl. auch mit im Dschungelcamp bei RTL?“

„Sicher hast du Dschungelcamp auf dem iPhone gesehen – da erkennt man natürlich nicht, wer Walter ist und wer nicht…“

„´türlich weiß ich wer Walter ist: der nächste Bundespräsident! Dr. Merkel soll sich schon im kleinen Kreis für ihn stark gemacht haben.“

„Das ist dann aber ein GANZ kleiner Kreis gewesen, der nur aus einer Person besteht: Walter selber…“

———–

Ich hätte eine ganz andere Aufgabe für den Herrn Walter parat – gegen die ist BuPrä so gut wie „gaanix“ – oberster Repräsentant & Vorträger von Apples Watches, einen Werbespruch hätte ich schon:

„Wenn der Walter diese Watch ablesen kann – dann könnt ihr das auch!“

Apple könnte dann sogar eine Dschungel-Edition in Tarnfarben anbieten und zusätzlich einen Zusatzakku, den die Fanboys an den anderen Arm schnallen.

RTL auf dem iPhone gucken, die Zeit auf der Watch ablesen – oder umgekehrt… :mrgreen:

„Aber Herr Hugo-Chef – auf so´nem kleinen Uhrscreen sieht man da doch fast nix!“

„Apple-Fans haben scharfe Augen, mein lieber Kuno!“