Schlagwörter

, , ,

VDSL 50 ist schnell, VDSL 100 ist schneller – das walte Hugo! 😕

VDSL 50 habe ich seit Juli 2014 und bin recht zufrieden – auch VoIP klappt allermeist problemlos. Aber Herr Hugo informiert sich weiter, denn: so von alleine sagen die Telekom-isten nicht immer alles – man muß schon mal „nachbohren“, wenn man von „woanders“ Infos hat.

Der Unterschied zwischen VDSL 50 und VDSL 100 (mit Vectoring) von der Speed ist:

VDSL 50: „bis zu“ 50000/10000 Down/Upload

– bei mir im Moment: ~45000/~7000

VDSL 100: „bis zu“ 100000/40000 Down/Upload

– ab 17.2. könnte ich es wissen, was die T-Männers schicken

Montag mittags habe ich ob meiner Vorinfos bei der Telekom angerufen und genau nachgebohrt:

„Guuuten Tag! Meine Kundennr. ist XXX XXX XXXX – laut meinen Infos und ihrer Website ist bei mir VDSL 100 mit Vectoring möglich. Stimmt das? Wann? Demnächst? Bald? Sofort? Sagen sie es mir!“

„Ich bräuchte zum Abgleich ihren Vornamen und ihr Geburtsdatum, Herr…“

„Kein Problem, beides weiß ich auswendig, ich heiße… ich bin…“

„Stimmt, Herr… ich schaue gleich nach, wann es bei ihnen möglich ist, VDSL 100 zu schalten. Bleiben sie am Apparat.“

—————- Herr Hugo wartet ein wenig… —————-

„Am 17.2. könnten wir das bei ihnen schalten – soll ich den Auftrag? Sicher mit Entertain? Ich…“

„VDSL 100 ja, Entertain neien, neien, neien!!!“

„Ich meinte ja, weil die meisten…“

„Ich weiß, das ich JEDERzeit „hochbuchen“ kann, falls mir das in den Sinn kommt – aber nur zu Vertragsende nach den „neuen 2 Jahren“ wieder runter. Und im Moment will & brauche ich kein Entertain.“

Hier breche ich ab, das wesentliche ist ja gesagt – ich hoffe mal, das es alles so klappt. Ich hoffe auch, das mein Router W921V das VDSL 100 „kann“ – laut mehrmaliger Nachfrage soll er „können“.

Der neue Tarif heißt dann anders, kostet aber genau soviel wie bisher. Auch da habe ich einige Male gefragt. Bald soll ein Brieflein kommen, wo alles klitzegenau darinnen steht – und ich werde es noch genauer lesen. Ob auch alles 150%-tig übereinstimmt mit dem, was am Telefon gesagt wurde.

Glauben ist gut 😕 wissen ist besser 😛 auch bei der Telekom…

————-

PS: ich habe mich dann noch weiterverbinden lassen zu einem Schlau-Techniker. Und diesmal nicht virtuell, sondern richtig gemeckert:

„Waaarum kann man bei euren Routern das Datenvolumen nicht abgreifen?“

„Sie könnten NetWorx…“

„NetWorx ist längst installiert, wir reden von euren Routern! Wenn die Flatrate mal nicht mehr so flat… – 75 GB waren ja mal angedacht, dann zuzahlen bei Mehrverbrauch oder den Rest des Monats kriechen.“

„Nie!mals werden wir beschränken! Das ist lääängst vom Tisch – nur die Konkurrenten sagen das, wir werden nicht…“

Ob das der Herr Hugo dem Manne glaubt? ´türlich – jedes Wort ist wahr und lauter. Noch wahrer und lauterer als die Worte eines bekannten, aber nicht beliebten Spitzbartes:

„Nüüümand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!“