Schlagwörter

, , ,

Wie gehts weiter mit „meinem“ VDSL 100 – läuft alles glatt

Na 100%-ig kann ich das erst sagen, wenn geschaltet und hinreichend fix, also frühestens am 17.2. „im Laufe des Tages“. Einiges ist aber schon im (an)laufen:

– Montag war der Anruf bei der Telekom

– Dienstag eine SMS mit „Dank für ihren Auftrag…“

– Donnerstag das Brieflein, das ich GEnauestens studiert habe – ich kenne die Pappenheimer von der Telekommer, gesagt wird da viel…

Herr Hugo weiß inzwischen schon, wo er was lesen muß – und welcher Formulierung man nachgehen sollte. Was stand also (u.a.) im Brief? Ab 17.2. ist:

– VDSL 50 „Surf Comfort IP (Speed)“ der bisherige Tarif „wech“, dafür kommt neu

– VDSL 100 „Magenta Zuhause L“

Gleich darunter ein Hinweis, den sich Herr Hugo schon UNgefähr so gedacht hatte:

„Der monatlich zu zahlende Preis ändert sich. In der folgenden Tabelle sehen sie, die Preisverläufe.“

Die „folgende Tabelle“ ist recht kurz, Herr Hugo faßt sie noch kürzer zusammmen:

„Ja, der Preis bleibt gleich – in den ersten 2 Jahren. Danach kostet es 5,-/Monat mehr.“

Da habe ich wie gesagt schon ziemlich mit gerechnet, also überrascht mich das nicht sonderlich. In 2 Jahren wird man weiter sehen, vorher werde ich mich eh früh genug informieren. Mein „Hinweis“, das ich KEIN Entertain haben will ist angekommen, er war wohl auch laut genug….

„An dem oben genannten Bereitstellungstermin brauchen wir übrigens keinen Zugang zu ihren Räumen – Sie müssen also nicht vor Ort sein. Brauchen…“

Was? Wie? Ich werde vor Ort sein – keinen Millimeter rühre ich mich von dort weg! Gleich wenn „feddich“ muß getestet werden, was von den da erwähnten „Bandbreitenkorridoren“

– 54000 kbit/s bis zu 100000 kbit/s Download

– 20000 kbit/s bis zu 40000 kbit/s Upload

bei mir nun ankommt. Meine 4 Webseiten werden es mir schon sagen. Und ich mutmaße mal ein wenig:

~ 80000/30000 kbit/s Down/Upload – das hoffe ich schon

Deutlich weniger wäre „grummeln“, bißchen mehr wäre nicht übel.

Bis 17.2. warten 😥 ouuuh! Das kann ich nicht so gut… 😕

————

Noch was zu den „5,- mehr ab März 2017“: ich bezahle dann für VDSL 100 genau so viel, wie ich bis Juli 2014 jahrelang für DSL 16(000) bezahlt habe. Deswegen meckere ich auch nur ganz leise…

Am 18.2. wissen alle alles – weil ich´s verkünde. So. :mrgreen:

————

Kleines Update – in dieser Woche habe ich „wo“ gelesen, wie es anderen Surfern ergeht – und das mein jammern jammern auf recht hohem Niveau ist (frei zitiert):

„…in meinem Dorf (~ 800 Ew.)“ der Download 750 kbit/ – 1000 kbit/s ist…“

Tja, DAS sind erschütternde Werte, die ich mir gar nicht vorstellen mag – was sag´ ich dazu?

– ich jammere 45x – 60x schneller & hoffe auf 80x – 105x

– in diesem Dorf wohnen sicher keine Cloud-Liebhaber…

Noch´n Update – heute war noch etwas von der Telekom im Briefkasten – aber kein Brieflein, sondern ein Großbrief in DIN A4. Da war ganz GEnau erklärt, wie man den Router zu verkabeln hat, wenn er vorher per Splitter usw. usw.

Das ist ja bei mir seit Juli ´14 schon erledigt, seitdem ist VoIP. Ich werde also „gaanix“ machen, sondern nur zuwarten. Hoffentlich ist der T-Mann dann spitznüchtern und hat keinen Karnevals-„Allohol“ mehr intus – nicht, das er sich verschaltet. Aber das setze ich einfach mal voraus.