Schlagwörter

, , ,

Damit Herr Matze.B endlich zufrieden wird 😛 habe ich den Upload genau getestet. 💡

Und weil ich es auch selber wissen wollte. Die Testidee war folgende (von Herrn Matze.B inspiriert):

– ich trickse die „Bremser“ aus, indem ich mehrere gleichzeitig bremsen lasse

– dafür nehme ich ein Filmchen von 733 MB von der Fußball-WM 2014

– das geht nach Dropbox, Google Drive & dem Mediencenter von der Telekom gleichzeitig

– keiner von denen kommt alleine groß über 10000 im Upload – aber alle 3 zusammen? Mal sehen…

Das Ergebnis kann ich ja hinreichend genau im Diagramm von NetWorx sehen, weil das Ganze ein Zeit dauert. Meine Vermutung vom ersten Test (Anhang einer E-Mail an mich selber) wurde bestätigt:

max. 3,5 MB/s =~ 28700 kbit/s Upload

max. 11,7 MB/s =~ 96000 kbit/s Download

Den Download habe ich gemittelt, da werden bis jetzt immer Werte im Bereich von 95000 – 97000 angezeigt. Und zwar von den Testseiten, dem Diagramm von NetWorx & Handstoppungen. Damit bin ich doch schon recht zufrieden.

Wenn´s mal noch mehr wird, sehe ich das auch in NetWorx. Das könnte allerdings nur beim Upload sein – beim Download kratzt es eh schon am oberen Limit.

————-

Noch ein bißchen technisches, was ich zu VDSL 100 mit Vectoring-Technik gefunden habe – und zwar bei Heise. Kleiner Auszug daraus:

„Beim derzeit eingesetzten Vectoring nutzt ein Anbieter das gesamte Kabelbündel, um den Störpegel der Leitungen zu reduzieren und damit die Übertragungskapazität für jede einzelne Teilnehmeranschlussleitung (TAL) zu erhöhen. Der Effekt nimmt allerdings ab einer TAL-Länge von etwa 500 Metern rapide ab.“

Was sagt mir das, was schlußfolgert Herr Hugo messerscharf daraus?

„Der nächste Verteiler muß näher als 500 m „wech“ sein, weil bei mir ja eine Menge ankommt.“

A.j.F. steht so´n Kasten auf dem Weg, den ich immer zur Norma nehme. Der ist höchstens gut 100 m weg (zur Norma sind´s ~ 250 m) – von da in den Keller im übernächsten Haus (dort sind Stromzähler & „telefonisches“) von dort zu mir: alles zusammen noch deutlich unter 500 m.

Gut, das ich nicht im Wald wohne! 😆

„Aber da könntest du Eichhörnchen und Rehe murmeln hören, Herr Hugo-Chef – das ist Natur, das ist schön & friedvoll.“

„Und in ein Loch im Boden sch****, wenn ich mal muß. Nee, nee – so friedvoll muß das gar nicht sein, mein lieber Kuno.“ 😕

Herr Hugo ist eher ein Stadtmensch, weniger ein Waldläufer…

————

Info am Ende: ich habe ja oben erwähnt, das man die Down/Up-Speed bei NetWorx ganz gut ablesen kann. Aber nun wird der Segen zum Fluch, grins:

Sie wird zusätzlich unten als Zahlenwert angezeigt, z.B. 3,5 MB/s – das geht aber so nur „bei einstellig“. Herrn Hugos Down-Speed ist „wenn auf Anschlag aber“ über 10 MB/s… Dann wird z.B. nur 11 angezeigt, obwohl ich im Diagramm sehe:

„Das ist doch mingenstens elfenhalb, du NetWorx-Dingens!“ 😆

————

Update, weil Herr Matze.B so´n Supertest bei Heise gefunden hat – mal sehen, was er mir letztendlich angezeigt hat.

– um 44000 Download, um 44000 Upload – abgelesen bei NetWorx und unrealistisch. Der Upload kann überhaupt nicht so hoch sein, und der Download ist über doppelt so schnell

„Network bandwidth (?): Upload >20 Mbit/s, Download >20 Mbit/s“ – das sagt die Auswertung vom Supertest

Aaaah ja, aaaah so. Da sieht man mal wieder, wie gut Heise und wie schlecht z.B. Computerbild ist: Heise zeigt 2x falsch – 0x richtig, CB 1x falsch – 1x richtig.

Wobei: „>20 Mbit/s“ stimmt natürlich – aber da sind meine Zahlen oben wohl ´n bißchen aussagekräftiger…

Zum Schluß Matze.B: das gebremst wird, darüber sind wir uns ja wohl einig – weniger beim Download, mehr beim Upload. WArum (kostenlos, kostenpflichtig) ist aber vollkommen unerheblich.

Wichtig war mir, das ich „meine“ VDSL 100 Speed richtig einschätzen kann – und das kann ich jetzt schon:

– Download: über 2x schneller als VDSL 50

– Upload: ~ 4x schneller als VDSL 50

Noch einmal: ich bin mit dem, was die Telekom mir da liefert zufrieden. Das der mögliche Speed nicht immer kommt, weil andere (und die T-Kom mit ihrem Mediencenter selber) bremsen – das steht auf einem anderen Blatt.

Und nun? Warten auf VDSL 1000 – da könn´se noch mehr bremsen! :mrgreen: