Schlagwörter

,

Politisches gibt´s hier kaum, aber hier hakt Herr Hugo mal nach.

Vorab: das ist meine persönliche Meinung, die vielleicht nicht jedem gefallen wird.

„Sein Verhalten ist nicht mit den Grundwerten der Sozialdemokratie vereinbar.“

So in etwa steht es hier bei Focus. Hehre Worte – Worte, die Politiker immer schnell bei der Hand haben. Und die vielen -zig Sozi´s, die im Vorfeld alles mögliche geahnt, gewußt, gesagt, gewarnt haben (sollen)?

Haben die das alles wegen dieser Grundwerte gemacht? Sicherlich, ganz bestimmt… – und jetzt sind sie fassungslos. Und erwarten, das der Herr Edathy ganz schnell & lautlos aus der SPD austritt.

Wenn? Herr Edathy sich strafbar gemacht hat (was ja so klar immer noch nicht ist), dann ist bzw. war das ein Fall für die Justiz. Das Ergebnis jetzt: er ist nicht ganz schuldig, er ist nicht ganz unschuldig – er ist irgendwas dazwischen. Na prima…

Es gibt genug Probleme (auch in Deutschland) die wahrlich wichtiger sind, als es der Prozess je war. Hoffentlich gehen die Politiker diese Probleme mit genau so viel „Engagement“ an.

Aber da habe ich so meine leisen Zweifel… 😥

PS: weil ich mich bemüßigt gefühlt habe, ein wenig zu „politischem“ zu äußern, gibt es heute ausnahmsweise 2 Artikel. Der 2. handelt wieder von Win & Konsorten.