Schlagwörter

, ,

Der Herr T-Horst muß Montags immer lange (st)warten. 😥

Ein Haven mit "v" - warum? Siehe unten.

Ein Haven mit „v“ ❓ siehe unten 💡

Das kann man zumindest seinem Kleinfrust-Tweet entnehmen, in dem er artikuliert:

„Morgen! Aktuell wieder mal das morgentliche Drama: Rechnerstart! Das dauert hier ne gefühlte Stunde.“

Wobei „hier“ iwo im Bureau bei der Telekom bedeutet, wo er schon seit Jahrzehnten beschäftigt ist. Obwohl „ne gefühlte Stunde“ sicher etwas zu großzügig als Zeitangabe ist – sowas kann nerven, ob während bezahlter Arbeitszeit oder privat im stillen Kämmerlein.

Man kann (und sollte) das natürlich nicht gleich setzen: bei der Arbeit an einem administrierten Comp etwas zielgerichtet machen zu „müssen“, ist etwas anderes, als wenn Privatuser Herr Hugo am Comp als „Master next God“ alles machen kann und nur durch sein Wissen begrenzt wird.

Ich kann mich noch erinnern: bei meinem allerersten PC hat XP ~ 3’20“ zum kplt. Booten bis Desktop gebraucht – in seinen allerbesten Zeiten. Hinterher im Jahr 2007 hat das durchaus auch mal 5 Min. gedauert.

Da habe ich auch die 2 Strategien gefahren:

– nur Booten, wenn unumgänglich, sonst Standby (das dauerte um 25 s)

– wenn, dann erst einschalten, in die Küche zum Käffchen machen, Ziga holen, etwas trödeln dabei

damit sich der Zeitnerv in Grenzen hält. Jetzt ist das G.s.D. nicht mehr nötig – auch wenn an einem PC mit mehreren SSD/HDDs plus „dies & jenem“ solche Fabelzeiten wie „braucht nur 10! Sek. mit Win8!“ natürlich nicht so ganz erreicht werden.

Vor dem eigentlichen Bootvorgang kommt nämlich zwingend noch die Hardwareerkennung, die man m.W. nicht beschleunigen kann. Auch den Autostart „ausmisten bis zum letzten“ bringt nur vordergründig weniger Bootzeit:

„Wat nutzt mich dat, wenn ich X Sekündkes spaaren tu, un denn danach Y Sekündkes draufgehn, dieweil ich allens manuwell staarte? Nix nützt mich dat!“

Um mal ähnlich wie der virtuelle Heiner Höv*el zu argumentieren – wo er recht hat, hat er recht.

Warum da ein rotes Sternchen ist? Damit ich mich daran erinnere, noch etwas zu erwähnen:

„Der Heiner kommt aus Sprockhövel, deswegen hat er ein „v“ im Namen. Nicht alle sind so konsequent – oben im Norden gibt es einen Hafen, der Bremerhaven heißt.“

Moin, moin! :mrgreen: