Schlagwörter

, , ,

Heute geht die Winter(zeit) zu Ende & die Sommer(zeit) fängt an – Uhren 1 Stunde vorstellen!

Ich bin da normal seeehr fix und stelle alle Uhren (bis auf eine) schon am Abend um. Dieses Mal war ich aber am Comp beschäftigt, da habe ich es verpaßt. Macht aber nix: eine kleine Klappuhr am Comp habe ich schnell eine Stunde vor und zugeklappt hingelegt.

Das fällt mir vormittags SOfort auf, dann geht es los: Funkuhr in die Hand und durch die Wohnung wetzen, bei jeder Uhr wird angehalten und diese dann vorgestellt – so mache ich das.

—————- „von der Zeit zum Nichts“ 😆 ——————

Was ist das „kleine Nichts“? Herr Hugo wird es erläutern! 💡

Auch, wie man das „kleine Nichts“ jederzeit mit körpereigenen Mitteln realisieren und betrachten kann.

– man braucht einen Zeigefinger (das ist der neben dem Daumen)

– und den Daumen (das ist der neben dem Zeigefinger)

– Daumenfinger & Zeige werden ~ kreisförmig zusammengeführt

– die 3 restlichen Finger werden in die Höhe abgespreizt

– ein Auge zukneifen, mit dem anderen > durch die o.a. Finger linsen

Dann…..sieht man das „kleine Nichts“! :mrgreen:

Das da nun wirklich „nichts“ ist, läßt sich leicht nachprüfen: mit dem Zeige der anderen Hand durch die beiden o.a. Finger – kein Widerstand, Beweis erbracht.

————-

Wie ich nur wieder auf sowas gekommen bin? Das ist recht einfach: ich habe am Comp gesessen, aber gerade nichts gemacht – außer Käffchen & Ziga. Und vor mich hingebrummelt – irgendwie ist mir da „nichts“ in den Sinn gekommen, in etwa:

„Ich mache nichts,

ich mache nichts

ich mache nichts.“

Ich habe ja auch nichts gemacht, außer dem singbrummeln natürlich. Plus ein wenig im Takt mit der Hand gefuchtelt – dann war es auf einmal da, das „kleine Nichts“.

Wie aus dem Nichts heraus! 😆

————–

Tja – bald mache ich ja doch was: die Uhren vorstellen, wie oben schon geschrieben. Vielleicht brummele ich da auch etwas vor mich hin?

„Schöööner ist die Sommerzeit –

zur nächsten Uhr ist gar nicht weit!“

Dann geht das Vorstellen leichter von der Hand. Es hört ja G.s.D. keiner zu – dem würde vor Schreck über meine schöne Stimme evtl. seine Uhr aus der Hand fallen, die er gerade stellen will.

„Meine Uhr ist ´putt, Herr Hugo!“ 😥

„Guck auf den Kalender, das ist genau genug für dich!“ :mrgreen: