Schlagwörter

, , ,

Herrjeh! Vertippt…Microsoft steckt in einer Midlife-Crisis – so heißt der Titel des 😆

verlinkten Artikel – da habe ich mich doch tatsächlich…natürlich nicht verschrieben. Herr Hugo mag es, öfter etwas durcheinander zu würfeln.

40 Jahre ist MS – Bill Gates ist dadurch zum reichsten Mann der Welt geworden. Nicht, weil er soviel genialer als andere war – er hat aber wohl in entscheidenden Momenten Konkurrenz(ten) „weggebissen“.

Was man(cher) ihm gar nicht zutraute – auf frühen Bildern ohne Brille sieht er vollkommen harmlos auf, auf etwas späteren mit den Brillen, die fast das ganze Gesicht bedecken, nicht viel gefährlicher.

Ich schätze aber, das er durchaus knallhärter sein konnte als z.B. Steve Jobs – von dem wußten viele, das er ein Exzentriker war. Der Bill Gates war eben „netter“ – sicher nur solange, wie die anderen mit dem Kopfe genickt haben… Und nun?

„Microsoft ist der große Feind, das Böse an sich? Man muß, man darf, man soll, man…“

Erst mal auf Win10 warten, bis es „feddich“ – das mache ich. Und dann kommt „Business as usual“:

„Meckern werde ich, nörgeln werde ich, anpassen werde ich – mit lokalem Account, aber ohne UAC.“

Das weiß ich, weil ich mich kenne – XP, Vista (ganz kurz), 7, 8/8.1 (nur nebenher) haben mich gelehrt:

„Hart sein, hart bleiben. Manches geht mit, anderes nur gegen Windows – Hauptsache, es geht irgendwie.“

Die anderen OS´ses sind für mich nicht besser geeignet, das kann ich schon beurteilen. OS X geht, Linux ginge zur Not auch – wenn ich nur wollte. Windows paßt mir vielleicht nicht am besten, aber „am wenigsten schlecht“.

„Manchmal gibt´s keinen Königsweg, sondern nur einen/den besseren Trampelpfad.“

Win10 kommt im Sommer, Herr Hugo trampelt weiter. :mrgreen:

„Man kann diesen Herrn Hugo nicht voll überzeugen – immer sucht der nach Fehlern, die es in Win gar nicht gibt.“

„Er ist ein Sturkopf, Herr Nutella Nadella-Chef, er ist ein Sturkopf…“

„Unbelehrbar & zielstrebig. Wenn der Win10 installiert, dann hat er eine Hand schon am LAN-Stecker, um ihn zu ziehen, wenn er sein MS-Account einrichten soll. Dann haben wir kurz keine Kontrolle über ihn, und es ist passiert – ein local account.“

„Und gleich fängt er damit an, Cursor, Icons, Wallpaper, Einstellungen zu ändern. Wo wir uns doch SO viel Mühe gegeben haben!“

„Ob er wenigstens den neuen Browser, der noch keinen Namen hat, mal probiert?“

„Probieren wird er ihn sicher – und dann wieder loslästern. Er soll planen, unser Bing gegen eine chinesische SuchMa zu ersetzen.“

„Unerhört, wie kann er nur – das ist ja Mutterlandsverrat! Schon das er jetzt im IE11 DuckDuckGo nicht benutzt, ist schlimm genug!“

Happy 40. Birthday, ihr Lieben! Wünscht euch euer Herr Hugo. 😆