Schlagwörter

, , ,

Aaah! – ein kleines Mauspad: nur 900 x 360 mm, wie handlich. 😆

Da muß ich doch gleich mal nachmessen, ob ich das nicht toppen kann – der Rollmeter ist fix zur Hand (ich wüßte es aber auch auswendig):

210 x 250 mm ist mein favorisiertes Alu-Pad DX-3000M

Zum anschauen bitte im Link runterscrollen. Ich verwende es hochkant, deswegen auch die „210 mm“ zuerst geschrieben. Das langt mir dicke aus, weil ich nur aus dem Handgelenk agiere – schnelle Maus braucht man da natürlich.

Es gibt aber auch Leute, die bevorzugen a) langsame Mäuse und/oder sie haben b) vielleicht besonders lange Arme… 😕

Solche, die sich ihre Finger auf Touchpads aufscheuern oder ihre Mäuse über den nackten Schreibtisch quälen, die gibt es natürlich auch. Und Herr Hugo schüttelt seinen Kopf dazu:

„Nee, meine Lieben: Touchpad kannwill ich nicht gut, Mausquäler bin ich nicht. Maus & Pad & „feddich“ – aber nicht so´n Riesenteil.“

Ich habe mich mittlerweile an „schnelle“ Mauspads gewöhnt, das kommt meiner Art (die Maus zu bewegen) entgegen.

Auf Bildern habe ich auch gesehen, das nicht alle „langarmigen“ das ganze Riesen-Mauspad benutzen – sie stellen schlicht ihre Tastatur auch drauf. Im Link ist auch zu lesen, das es dieses Mauspad in verschiedenen Größen gibt – auch genau in der, die mein Alu-Mauspad hat.

Gibt also auch „Cooler´s“ mit fixen Mäusen. 😆

————–

Noch etwas zu Computerzubehör – diesmal aber zu solchem, das ich schon hatte. Die Expresscard von CSL, die nicht funktioniert hat. Nach ein paar Tage nach meinem Anruf war eine neue im Briefkasten. Am nächsten Tag habe ich sie probiert – die klappt.

1x 2,5″ externe, 1x USB-Stick (beide USB 3.0) ist kein Problem, beide werden erkannt, beide kann ich ansprechen. Nur bei 2x 2,5″ externen HDDs mit USB 3.0 scheint das (noch?) nicht zu gehen.

Ich bin aber schon so zufrieden, probiere das mit der 2. externen aber noch einmal. Die 2 USB 3.0 Anschlüsse haben einen kleinen Nachteil, den ich aber kompensieren kann:

– die Expresscard ist eine mit 34 mm, die USB-Ports sind ziemlich dicht zusammen

– normale USB-Stecker passen beide nebeneinander – ein USB-Stick mit 18,7 mm Breite paßt auch noch gerade neben einen Stecker

– ein anderer USB-Stick mit 21,3 mm Breite paßt aber nicht mehr 😥

– aber Herr Hugo hat einen Winkeladapter, der nach oben zeigt 😛

Dieser Adapter paßt gut neben den Stecker und ich kann den USB-Stick von oben einstecken – selbst einer, der 30 mm dick & 100 mm breit wäre, würde dann noch passen, grins!

Woher ich die genaue Breite der Sticks habe? Hugo hat eine Schieblehre und weiß diese trefflich zu bedienen.

Auf 1/10 mm genau? Fingerübungen sind das! :mrgreen: