Schlagwörter

, , ,

Wir werden sehen, wer hier wie & warum ausrastet – Gründe gibt es genug! 💡

„hatte bei dem Besuch einer Schildkrötenfarm einen heftigen Wutanfall“

– „schimpfte über die Unfähigkeit der Farm-Manager, die von ihm gewünschten Hummer zu züchten“

– „auch würden sie seinem Vater nicht genügend huldigen, denn:“

– „hätte die Farm-Leitung kein Zimmer eingerichtet, das seinem Vater Kim Yong Il huldigt“

Aaah! Herr Hugo ist nicht der Ausraster, es ist Herr Kim Yong Un, der öberste Führer. 😕

Der selige Kim Yong Il hatte es ja schon 2011 laut gesagt, das…

– „es das Wort „unmöglich“ im koreanischen Wortschatz nicht gebe“

Hätten die Manager mal besser zugehört, dann würde ihnen nun nicht Schlimmes oder noch Schlimmeres drohen.

„Dieses Versagen sei direkt auf die Unfähigkeit der Manager zurückzuführen, zitiert die „Daily Mail“ den wütenden Kim Jong Un.

Weiter zürnte er, den Managern befohlen zu haben, Messgeräte zu installieren, um die Wasserqualität überprüfen. Doch diese hätten stattdessen lieber Überwachungskameras gekauft, um den Schildkröten beim Wachsen zuzusehen.“

Was? Kameras um den Schildkröten beim Wachsen zuzusehen? Vielleicht gar diese beim A***s** zu beobachten? Jetzt kann ich den Kim Yong Un voll verstehen –

bei soviel Unfähigkeit 😥 wäre ich auch ausgerastet. 😕

„Öberster Kim! Du solltest die Manager unzerteilt den Schildkröten zum Fraß vorwerfen. Oder die Schildkröten den Hummern. Oder dich selber den Managern. Oder…“

Zur Info: die dicke stattliche Gestallt auf dem Bild im Link ist im Übrigen keine von den Schildkröten, das ist Kim Yong Un.

—————-

Mal im Ernst: ich kann nicht verstehen, wie sich der neueste „öberste Führer“ an der Macht halten kann. Ich meine nicht, die Sanktionen von außen, das ist noch eine andere Sache. Ich meine auch nicht so das „gemeine“ Volk, sicher sind da viele gutgläubige dabei – die wissen es nicht besser.

Nein, ich meine die, die Einblick haben. NIEmand, und sei er 10x so schlau als der Kim kann solche Machtspiele alleine durchziehen. Er braucht Helfer und Helfershelfer, um seine wirren Ideen zu verbreiten und wenigstens in Nordkorea durchzusetzen.

Das sich da nicht ein paar“höhere“ zusammentun um ihn zu bremsen. Wir wollen ja niemanden zu irgendetwas auffordern – da müßten die Herren mit den übergroßen Mützen schon selber tätig werden.

Ich fürchte, wir werden weiteres von ihm hören… 😥