Schlagwörter

, ,

Nun ja – er vermutet eher recht stark – 😆 hören wir ihm zu. 

Man muß dazu sagen, das der Herr Martin eher „generell positiv“ zu Win ist – Herr Hugo ist da deutlich kritischer.

„Alle Welt wartet gespannt darauf, wann Windows 10 veröffentlicht wird. Noch lautet die offizielle Angabe dazu „im Sommer“, wobei der Juli quasi schon als sicher gilt. In der kommenden Woche werden alle Spekulationen um den Releasetermin ein Ende haben, dann wird uns Microsoft ganz konkret mitteilen, wann und wo Windows 10 für den Desktop an den Start geht.“

Gaaanz konkret?! Wird der liebe Herr Aul es verkünden? Und am nächsten Tag wiederrufen? Ganz sicher ist im Juli nur: am 21. werd´ich 64.

„In 190 Ländern und 111 Sprachen wird die Desktop-Version von Windows 10 vom Start weg verfügbar sein, wie im März mitgeteilt wurde. Natürlich wird der deutschsprachige Raum vollständig abgedeckt werden, wobei wir bei Cortana natürlich weiterhin Abstriche gegenüber der US-Version hinnehmen müssen.“

Cortana? Na ja – sch**** drauf 😆

„Im Rahmen der Release-Ankündigung, nach mir vorliegenden Infos vermutlich schon zu Beginn der kommenden Woche, also am Montag, dem 1. Juni, wird Microsoft dann mit hoher Wahrscheinlichkeit auch weitere Details zum Update der vorherigen Windows-Versionen bekannt geben, obwohl unsere aufmerksamen Leser die entsprechende Matrix schon kennen.“

Hohe Wahrscheinlichkeit? „Glauben heißt nicht wissen…“ – sagt der auch aufmerksame Hugo.

„Von Windows 7 mit SP1 und Windows 8.1 aus geht es kostenlos und direkt per Windows Update zu Windows 10, alle anderen müssen per ISO eine Neuinstallation vornehmen. Wer Windows XP oder Vista einsetzt, muss für das Update bezahlen. Eventuell wird sich Microsoft in der kommenden Woche auch zu den Preisen dafür äußern.“

Eventuell, eventuell – die wußten das schon 1955. :mrgreen:

PS: ich möchte AUSdrücklich betonen, das die Personen im verlinkten Film weder mit Herrn Martin, Herrn Hugo oder Microsoft in irgendeinem Zusammenhang stehen.

Sie singen nur deshalb so fröhlich, weil es damals noch gar kein Windows gab – kein direktes Update und kein ISO. Herr Hugo war da noch Kind Hugo. Vielleicht hat er gedacht, alles auf der Welt ist gut. Inzwischen denkt er das nicht mehr ist alles dank Win noch besser anders.