Schlagwörter

, , ,

Tja – das frage ich mich immer mal wieder… 😕 ❓

Herr/Frau Otto: die vielen User, die den Comp „benutzen, ohne zu hinterfragen“. Win läuft standardmäßig, sie interessieren sich nicht besonders dafür.

Aber auch die werden mit der Zeit einige Daten sammeln, die ihnen iwi wichtig sind – ob das nun MP3s, Fotos von der Oma oder sonstwas ist. Und wenn sich so´n Otto bei Mediaturn einen neuen Laptop kauft? Z.B. mit Win10 vorinstalliert?

– der Otto hat einen Rechner mit Win7, das war vorinstalliert, als er ihn gekauft hat

– der Otto hat sich mit der Zeit einige/viele Daten gesammelt

– der Otto kauft sich den neuen Rechner mit Win10 und trägt ihn fröhlich nach Hause

– wo der vorherige mit Win7 (und den Daten) noch funktionsfähig steht

– auf dem „alten“ ist Win7, Bloatware und die Daten

– auf dem „neuen“ ist Win10, Bloatware und… – äääh? Nix!

Aber Otto will doch mit dem neuen Rechner weitermachen, oder? Da müssen die Daten doch IRGENDwie dahinkommen. Gut: für mich und die, die hier lesen – da ist das kein großes Problem, die Daten werden eben vom „alten“ auf den „neuen“ kopiert, wie auch immer.

– übers Netzwerk, von der externen HDD, vom NAS

Nur ein bißchen Zeit ist nötig, je nachdem, wie viele GB es sind. Kann man „nebenher“ machen, oder man kann ein Käffchen trinken und dabei etwas sinnieren. Wie auch immer: hinterher sind die Daten auf dem neuen Rechner.

Wenn ich aber öfters lese, wie viele kein Backup haben sollen, sich nicht gut genug auskennen (oder beides…) – da frag´ich mich wirklich, wie die das denn nun machen?

– rufen sie einen Enkel, Onkel, sonstwen aus der Family herbei?

– fangen sie einfach neu an und hoffen, das der „alte“ Rechner nie kaputt geht?

Hmm, hmm, hmm – das bringt dem Hugo ins Grübeln. 😕

———–

Jetzt mache ich mal ein Angebot, das ich hoffentlich nicht bereue: falls doch so ein Otto diesen Artikel hier liest, wäre ich bereit, ihm im Rahmen meiner Möglichkeiten zu helfen – mit Rat & Tat am Telefon.

Er müßte es nur schaffen, einen Hilferuf als Kommentar abzusetzen, die Tel.Nr. bekäme er schon nach Verifizierung per Mail.

„Herr Hugo-Chef, wenn der „Otto“ aber gar nicht weiß, wie man hier kommentiert?“

„Dann hat der „Otto“ eben Pech und muß doch den Weg zum Enkel oder Onkel gehen.“ 😕

„Die werden sich schon freuen, Herr Hugo-Chef!“

„Bestimmt, mein lieber Kuno – die warten schon auf den!“ 😆