Schlagwörter

, , ,

Erst kommt die Pflicht, jetzt kommt die Kür – der How-To Geek steht dafür. :mrgreen:

„What is the Best Way to Control Two Dual-Monitor Computers with a Single Keyboard and Mouse?“ > Hugo übersetzt frei:

„Wie kann man am besten 2 PCs mit je 2 Monitoren mit einer Tastatur und einer Maus bedienen?“

Beim Geek gibts dazu Antworten (die sich Hugo mal durchliest), beim Hugo gibts eigene Antworten, weil er dazu etwas sagen kann. Einiges sagt er schon vorher:

– das gilt nicht nur für 2 PCs mit 2 Monitoren, es könnten auch 3 + 2, 2 + 3 oder 2x 3 Monitore sein – eventuell sogar mehr als 2 PCs mit noch mehr Monitoren

– Grundvoraussetzung: man sollte alles auf allen Monitoren mit nicht allzu großen Verrenkungen sehen können (meine Meinung)

Das letztere hängt von der möglichen oder sinnvollen Anordnung aller Monitore ab – da können die Schreibtischgröße, die Standorte der PCs, Verkabelungen oder sonstiges eine Rolle spielen – man kann nicht immer, wie man will.

Unter sonstiges fällt nicht: „meine Frau will aber da nicht so viel Zeug herumstehen sehen“ – das ist nicht sachlich-technisch bedingt, sondern hängt vom jeweiligen Durchsetzungsvermögen der Partner ab…

————-

Jetzt zu grundsätzlichem – per Hardware oder Software.

Beides hat Vor- und Nachteile – wie so oft im Leben. Da heißt es auch nicht immer „Jaaah!“, sondern oft „Ja, aaaber…“

Per Hardware – K(V)M-Switch: Maus und Tastatur werden an den Switch angeschlossen, von da gehen Kabel zu den 2 PCs.

– man kann immer nur auf dem „einen“ oder auf dem „anderen“ etwas machen – je nachdem, welcher aufgeschaltet ist

– das umschalten kann einige Sekunden dauern – ich sag´s aus eigener Erfahrung: das ist auf Dauer (wenn man oft mit beiden…) nix. Weil die kleine Pause einen immer wieder unterbricht. Für „mal mit dem, mal mit dem anderen, nicht oft mit beiden“ ganz gut geeignet. Oder, wenn das umschalten seeehr fix geht

Per Software: im Link vom Geek sind einige Progs aufgelistet, ich kenne „Mouse without Borders“ von MS (Freeware). Das läuft im Prinzip so:

– auf beiden PCs ist die Software installiert

– beide PCs müssen im Netzwerk sein – ich kenne es nur per LAN, WLAN müßte prinzipiell aber gehen

– Maus/Tastatur sind an einem der PCs angeschlossen – auf dem anderen kann man natürlich nur damit werkeln, wenn der „eine“ auch läuft

– es tritt keine! Pause ein – man geht mit der Maus einfach weiter auf die Monitore des anderen PCs. Die Tastatur ist immer da aktiv, wo die Maus gerade ist

Das ist dann eine gute Wahl, wenn man recht oft etwas mit beiden macht – und beide eben sowieso an sind.

Per Hardware & Software – die „hohe Kür“ sozusagen 😛

Von Herrn Hugo selbst länger praktiziert – mit einem KM-Switch & „Mouse without Borders“. Es geht, man darf sich nur nicht verwirren lassen.

Denn: man kann ja per Hardware auf den „einen“ oder den „anderen“ schalten, der dann zum „einen“ – von dem geht das dann jeweils auf den dann „anderen“.

Für alle 3 Fälle gilt „der Rat des Hugo“: man sollte am besten an jedem der beiden PCs zusätzlich eine Maus/Tastatur „direkt“ haben. Bei mir waren die immer angeschlossen & parat – man sollte aber mindestens noch eine Maus/Tastatur in der Nähe zu liegen haben.

Das mit „2 PCs, 1 Maus/Tastatur“ klappt (bei richtigem Vorgehen) fast immer – aber eben nur „fast“. Um sich nicht im wichtigen Momente zu nerven, sollte man schnell auf die Reserven umgreifen können.

————-

Manchmal besser nicht… 😕 💡

Wenn die Monitore „anders“ stehen (müssen/sollen), wenn man der Sache nicht traut, wenn jemand das zu „fummelig“ ist – tja, dann hilft nur eins, nach alter Väter Sitte:

1. PC = 1. Maus+Tastatur – 2.PC = 2. Maus+Tastatur

Wenn die beiden weiter auseinander stehen, muß man hin/her wetzen, wenn sie nahe genug sind, muß man Platz für die beiden Tastaturen und Mäuse finden – am besten so, das man von einer „Sitze“ beide bedienen kann.

Öfters wird man nicht alle 4 Eingabegeräte 100%-tig optimal platzieren können, dann muß man abwägen: bestmöglich für den „wichtigeren“ PC, noch einigermaßen für den „anderen“ PC.

„Und wenn nun jemand 3 PCs mit xxx Montoren, 3 Tastaturen, 3 Mäusen hat, Herr Hugo-Chef?“

„Tja, der muß noch mehr abwägen…“

Der virtuelle Kuno & Herr Hugo wägen haben fertig. :mrgreen:

————–

„Herr Hugo, Herr Hugo – hilf mir! Ich habe nur einen PC mit einem Monitor – aber es geht nicht. Ich hör´nur was, aber es ist nichts zu sehen…“ 😡

„Ööhm Herr Otto, ist da am Monitor vielleicht iwo ein kleiner Schalter?“

„Taaatsächlich, da ist so´n Schalter…ich… – es geht wieder! Mööönsch, was bin ich froh.“

„Tja, mein lieben – auch „nur einen Monitor“ muß man einschalten.“ 😕