Schlagwörter

, , ,

Jeden Abend sehen viele im ZDF das heutejournal 💡

und das Mac Book, das da auf dem Tisch steht. Vorschriftsgemäß ist es „unkenntlich“ gemacht: der Apple ist nicht zu sehen. Das kann aber nur unkundige täuschen, denn iwo daneben liegt immer eine „Maus„, deren Silhouette genau so einmalig ist wie ihre Ergonomie.

Das mit der Ergonomie meine ich natürlich ironisch – ich könnte mit der nicht. Außer einfachste und langsame Sachen, die auch jede Popelmaus für 3,50 vom Wühltisch kann.

„Herr Hugo-Chef, du magst die Apple-Mäuse, nicht, was?“

„Nö – Apple-Tastaturen auch am PC sind prima, aber die Mäuse sind nix für des Hugos a) Finger und b) Speed-Wünsche.“

Weiter mit dem ZDF und dessen getarntem Mac Book – waaarum steht das da? Zur Zierde? Damit´s dort nicht so leer aussieht? Da macht doch niemals niemand irgendetwas mit.

Stellt doch ein lustiges Mainzelmännchen da hin! 😛

Noch mal zum „getarnten“ MBP – warum das eh nix bringt:

– wer sich nicht auskennt, dem ist wahrscheinlich sch****egal, was da für ein Notebook steht

– wer sich ein wenig auskennt, erkennt es trotzdem – außer man würde eine Tüte darüberstülpen (auch über die Maus)

– aber die Mainzelmännchen – die erkennt jeder

Hugo denkt auch ein wenig weiter: bei sehr traurigen Ereignissen paßt so ein Mainzelmännchen vielleicht nicht, aber mit DER Technik, die das ZDF hat, könnte man es dann einfach ausblenden.

Mit „sehr traurig“ meine ich nicht den abgewendeten? Grexit – dafür wäre ein „Sonder“männchen mit fragendem Blick & Daumen im Mund gut:

„Ööhm, ööhm – geben wir denen noch XX oder doch XXX Milliarden? Oder die Drachme? Oooder das jetzt ja verfügbare MBP, damit sie vor neuem Tricksen noch mal nachrechnen können?“

Das „Sonder“männchen verfällt in tiefes Sinnieren… 😕