Schlagwörter

, , ,

Wooo sind die Milliarden hin, wo sind sie gebliehieben? 😕

Bei Nokia – der Kauf war wohl etwas weniger rentabel, als sich die oberen MS-ler das so ausgedacht hatten in ihren schlauen Hirnen.

„Ha – die von Nokia, die können´s eben nicht mehr. Aber jetzt, jetzt kommen wir und zeigen denen mal, WIE man sowas macht“

„Ich weiß nicht, ich weiß nicht ihr MS-ler. Ihr wollt euer kränkelndes mobiles OS mit einem noch mehr kränkelden „Nicht-Smartphone Hersteller“ pairen? Ob das man gut geht…“

„Ach was Herr Hugo, auf dich hören wir doch gar nicht – DU meckerst doch an allem und jedem bei uns. Niemand wird und bremsen, du schon gar nicht!“

Tja – so hätte ein Gespräch lauten können, wenn sie mich gefragt hätten, haben sie aber nicht. Und wohl auch nicht auf die Warnungen anderer gehört – weil sie ja alles viel besser wußten und wissen.

Jetzt wissen sie es noch besser – der Nokia-Deal war ein Griff ins Klo. 😡

Ich war kein Geschäftmann, ich bin kein Geschäftsmann und ich werde auch keiner mehr werden – aber ich kann ein wenig nachdenken. Natürlich viel weniger, als die o.a. erwähnten schlauen Hirne bei Microsoft.

„Herr Hugo, nur damit du´s weißt: demnächst schlagen wir richtig! zu. Wir haben uns entschlossen, Griechenland zu kaufen – zuvor haben wir aber auf Google Earth nachgesehen, wo Griechenland genau liegt. Da es ziemlich nahe bei Malta ist (und die Malteser ja Englisch können), werden wir dann dort die Zentrale errichten.“

„Stellt schon mal „um gut fast“ 400 Mrd. (für euch = Billions) €uro zurück. Soviel kostet euch das ungefähr. Übrigens sprechen sicher viele Politiker der Syriza brauchbares Englisch. Mit ihren sonstigen (schon bewiesenen) Fähigkeiten passen sie hervorragend zu euren anderen Mitarbeitern, z.B. dem Gabe Aul. Der weiß auch heute nicht, was er morgen dementiert bzw. dementieren darf.“

„Herr Hugo, wir sind erstaunt – du kannst ja tatsächlich konstruktive Vorschläge machen.“

Tjaaa? 🙂

————–

Nun zu den „Standard-Apps, die Standard bleiben sollen“ 😕

Ein Schelm, der schlechtes dabei denkt. Ich bin aber eben manchmal ein Schelm – und außerdem Herr Hugo und nicht Herr Martin, der schreibt:

„Mozilla Entwickler hat Windows 10 nicht verstanden – und meckert über Standardbrowser-Regelung

Microsoft versucht die Hersteller anderer Browser auf unfaire Weise zu benachteiligen. Dieser Vorwurf ist nicht neu und hatte in diversen Fällen auch seine Berechtigung. Die neueste Kritik von Mozilla-Entwickler Jared Wein geht allerdings voll am Thema vorbei, denn er greift damit eine Funktion an, die dem Nutzer letztlich mehr Kontrolle über sein System geben soll, und die nicht zur Sabotage anderer Hersteller entwickelt wurde.“

Nee, nee, mein lieber Herr Martin – das betrifft ja alle Programme und nicht nur Browser oder Firefox – schreibst du ja selber:

„Würde diese Vorgehensweise nur den Browser betreffen, dann wäre der Vorwurf gerechtfertigt. So ist es aber nicht. Der obige Dialog erscheint immer dann, wenn Programme versuchen, sich als Standard zu definieren. Die Meldung erscheint im Übrigen auch, wenn Google Chrome der Standardbrowser ist.“

„Ob es in der jetzigen Form perfekt umgesetzt ist, darüber können wir gerne diskutieren, denn nach dem Bestätigen der Meldung steht der unbedarfte Nutzer vielleicht da und weiß gar nicht, was er eigentlich machen soll. 

Vielleicht sollte der Dialog um die Abfrage „diese Einstellung jetzt öffnen?“ ergänzt werden – denn wenn man wirklich selbst auf den Knopf geklickt hat, dann will man ja auch wirklich etwas verändern.“

Das ist zwar nicht falsch, aber sehr „milde“ formuliert, mein lieber Herr Martin. Denn:

„Wer nicht weiter weiß, der ändert das Standard-Prog eben nicht – MS hat erreicht, was sie wollen.“

Das sage ich und nicht Herr Martin. Von dem „OK“ muß es weitergehen – und zwar dahin, wo man es um/einstellen kann.

Mich betrifft das ja gar nicht – ich bin nicht mehr so unbedarft und zudem unheimlich stur. Um mich abzuhalten, müßte sich MS schon ganz anderes einfallen lassen.

OK und dann nix vewirrt den Otto-User zwar nicht – hilft aber auch nicht wirklich weiter… 😡