Schlagwörter

, , , ,

????? – es wird sich alles zusammenfügen, laßt das mal den Hugo machen… 😕

  • MBP – steht für Mac Book Pro in der 15″ Ausführung
  • ‚Zettel‘ – steht für „Papier, wo gekritzeltes oder gedrucktes zu lesen ist, von der Größe meiner Kleinkaufzettel bis zu ~ DIN A4“
  • Hammer – steht für Hammer, damit kann man hämmern

Ich hatte mich doch letzthin gefragt, warum die im ZDF bei „heute“ immer ein (oder gar zwei) „getarnte“ MBPs (ohne Apple-Logo) stehen haben – rein zur Zierde?

Jetzt kann ich es mir denken, weil ich eine Dame „erwischt“ habe – Herr Hugo sieht zwar nicht alles, aber er sieht viel. Die benutzen das Teil recht vielleicht als Teleprompter, ein elektronischer Spickzettel.

Also: die Dame erzählte flüssig was zu erzählen war – so wie immer. Aber plötzlich kam sie kurz ins Stocken, murmelte etwas und linste dann auf die ~ rosafarbenen ‚Zettel‘, die sie unauffällig in der Hand hielt – danach gings weiter.

Mann, mann – wie ehrliche Gesichter doch täuschen können! Da denkt man, die erzählen auswendig, dabei lesen sie alles nur ab, was sie selber oder andere vorher hingeschrieben haben. Ein kleines bißchen könnten sie evtl. „aussem Kopf“, aber längst nicht alles.

  • Fazit 1: nur mit künstlichen Hülfen können sie den schönen Schein waren, den sie sich geben
  • Fazit 2: der Gabe Aul von MS, der bräuchte eigentlich mind. 2 von den Promptern plus jemand, der ihm ins Ohr flüstert – vielleicht wären dann seine Aussagen im Vorfeld von Win10 nachvollziehbarer gewesen…

„Herr Hugo – ich muß doch sehr bitten! Herr Aul ist ein ausgezeichneter Kommunikator und Verkünder. Aber er kann nicht lesen – das zu lernen, dazu war einfach keine Zeit während des Studiums – und jetzt ist seine wertvolle Erzählarbeit viel wichtiger!“

„Ach so. Nun gut. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil: der Herr Aul ist NICHT bei MS und erzählt NICHTS in deren Auftrag.“

„DOCH, er ist bei MS – du drehst mir das Wort im Munde herum, Herr Hugo. Gott sei Dank…“

„…das es nicht viele User wie mich gibt. Geschenkt, Mr. Nadella – deine Sichtweise der Dinge kenne ich.“

„Man müßte dich mit der DVD-App für 15,- erschlagen bestrafen!“

„Ich habe das gehört, Mr. Nadella! Aber wenn die App so stabil ist, wie sie wenig kann, dann ist mir da nicht Bange vor.“

————– zum Hammer bzw. zum hämmern —————–

MBP vs. ‚Zettel‘ – Stabilitäts- & Zuverlässigkeitsprüfung 💡

„Du mit deinen Zetteln, Herr Hugo – unser MBP ist modernste Technik, das mit den Zettel ist ja steinzeitlich. Die verbrennen, die werden vom Winde verweht, die… – UNzumutbar für alle Apple-Fans.“

„Gut, wir machen einen kleinen Test – MBP vs. ‚Zettel‘. Ihr dürft alles mit meinem Zettel machen, was ich mit eurem MBP mache?!“

„Haaah! Du wirst ein Waterloo erleben, wie es noch keiner erlebt hat! Hier ist unser MBP, wo ist dein Zettel? Du darfst sogar anfangen, umso eher wirst du aufhören…“

„Herr Matze.B! Komm´ bitte mal aus den Kulissen – hast du den Hammer parat?“

„Ich habe sogar einen Ersatzhammer versteckt, falls…“

„Ausgezeichnet! MBP, Lappen darüber, ausholen, 4 Schläge.“

„1 – 2 – 3 – 4. Oooch – das MBP ist irreparabel zertrümmert. Soll ich die Reste in die Tonne tragen?“

„Neien – die Apples werden sie noch zur Schadensanalyse brauchen, Herr Matze.B.“

„Das, das, das…ist unfair, Herr Hugo! Von einem so kräftigen Helfer war nie die Rede!“

„Ihr könnt ruhig zwei noch kräftgere Helfer holen, die das gleiche mit meinem Kleinkaufzettel machen. Ich leg´ihn gleich hier hin – breite nur noch das Tuch drüber.“

—————- nach diversen Schlägen… ——————

„Ich gehe jetzt zu Walmart, Herr Matze.B – kommst du mit? Die geplanten Käufe sind auf dem Zettel noch gut zu lesen.“

„Hoffentlich haben sie bei Walmart alles, was wir wollen?“

„Du wetzt gleich zu den Käsestangen und blockst die anderen Kunden ab. Ich komme mit dem großen Einkaufswagen so schnell ich kann hinterher – und dann packen wir ein…“

„Das werden die Walmarter so noch gar nicht kennen, oder?“

„Danach werden sie wissen, wie geschulte Käufer aus Good old Germany zuschlagen, wenn es darauf ankommt.“

„Ach ja, noch was: laß´ ja keinen beim Einpacken helfen & dir Papiertüten andrehen! Wir packen selber und nehmen meine Leinenbeutel.“