Schlagwörter

, , ,

Wer will alte Software ham, der muß nur im I-Net kram! 🙂

„Windige Entwickler haben das offizielle Windows Media Center auf Findows 10 portiert.“

Nein, nein, nein! Ich habe hier einen schlimmen Fehler gemacht und zwei Wechselstaben verbuchselt – SO stand das bei Chip am 8.9.:

„Findige Entwickler haben das offizielle Windows Media Center auf Windows 10 portiert.“

Die Entwickler sind findig, Win10 ist windig – so wird ein Schuh daraus. Nichtsdestotrotz: die Entwickler könnten noch viel findiger sein – wegen mir hätten sie sich die Mühe nicht machen müssen. Weiter geht´s:

„Es ist genau das gleiche Media Center, das beispielsweise unter Windows 7 oder Windows 8.1 noch enthalten war. Darüber können Sie DVDs und Videos in einer Media-Center-Oberfläche ansehen und auch per TV-Karte Fernsehen empfangen.“

  • ich habe es in Win7 nicht benutzt
  • ich habe es in Win8.1 nicht genutzt
  • DVDs/Videos: GOMPlayer, VLC
  • TV-Karte? TV guck´ich am TV…

Ich meckere ja nun genug über Win10 – aber das sie da Sachen entfernt haben, die ich noch nie benutzt habe: das mache noch nicht einmal ich denen zum Vorwurf.

Wer es denn UNbedingt benutzen möchte, der weiß ja jetzt, wo er es herbekommt. Im übrigen nicht von Chip, die verweisen lediglich auf die entsprechende Website „mega.nz“ – wohnt in Neuzeeland nicht so ein dicker stattlicher Herr Kom Ditcim oder so ähnlich?

Nun ja, wo das WMC nicht herkommt, ist dann ja letztlich auch egal. :mrgreen: