Schlagwörter

, , , , ,

So, welche Apps liefert Microsoft denn nun mit Win10

Die sind nämlich nicht alle von vornherein im Startmenü angepinnt, ich habe aber mal nachgeguckt, mir eine Liste erstellt – und sie dann fast alle vom Startmenü gelöst. Die nehmen da nur unnötigen Platz ein bei mir, ich nutze sie ja eh nicht.

Aber die Liste kann ich brauchen, um hier alle aufzuführen – und was Herr Hugo damit macht bzw. was er anstatt benutzt, die dicken sind (teils nur) gnadenhalber im Startmenü zu sehen. Ein „?“ bedeutet: „brauchichnicht“ bzw. „immomentkeinbedarfnicht“:

  • 3D Builder – ?
  • Alarm & Uhr – ?
  • Begleiter für Telefon – ?
  • Cortana – ooch nöööh!
  • Erste Schritte – ?
  • Feedback – vielleicht will ich doch mal schimpfen?
  • Filme & Fernsehen – > TV, Amazon Fire „Kästchen“
  • Finanzen – ?
  • Fotos – > Windows Fotoanzeige (per Registry)
  • Grove-Musik – > WMP, GOMPlayer
  • Kalender – > Wisterer HX (aber nur zum „gucken“)
  • Kamera – > Digicam, zu Fuß abspeichern
  • Karten – ?
  • Kontakte – na, die erreiche ich schon anderswie
  • Mail – > Thunderbird
  • Nachrichten – lese ich wohl nicht jeden Tag im I-Net?
  • Office holen – da sei Gott vor…
  • OneNote – ?
  • Rechner – vielleicht vergesse ich das kleine 1×1?
  • Solitär – ?
  • Skype downen – muß nicht…
  • Sport – äääh, sehe ich manchmal im TV
  • Sprachrekorder – ?
  • Store – vielleicht kaufe ich mir noch was für 0,00 €?
  • Support kontaktieren – ich werde sie verschonen…
  • Wetter – die benutze ich. Sie ist brauchbar und als einzige Kachel in Größe „mittel“, alles andere (meist nur Verknüpfungen, sind „klein“
  • Xbox – ?
  • Edge – jaaa, das ist was ganz spezielles, deswegen auch in blau und zum Schluß. Weder App noch „richtiges“ Prog – irgendwas dazwischen. Der Brofser, den man laut MS unbedingt benutzen sollte, der beim Hugo aber schlechteste Karten hat.

Tja, da bleiben nicht sehr viele übrig beim aussortieren, genauer gesagt: eigentlich nur die Wetter-App, der Store und die 2 gnadenhalbenen, damit die Wetter-App oben links nicht so alleine ist.

Sooo – warum nutze ich denn die Apps nun nicht? Aus reiner Phobie oder weil sie von MS sind wie IE und Edge? Teils, teils – ich meine aber, das ich für mich schon gute Gründe habe.

  • ein „richtiges“ Desktop-Prog kann wohl immer deutlich mehr als so´ne App – ein Gerät, das nur die Win-Apps kann habe & plane ich nicht
  • was ich nicht brauche, warum soll ich das benutzen?

Es wird wohl auch niemand geben, der immer alle Features von einem OS benutzt – jeder wählt auf ieine Art & Weise aus. Was mir generell mißfällt: Microsoft will wohl den Unterschied zwischen Apps & „richtigen“ Progs verwischen oder verschleiern – das die Apps jetzt auch im Fenster laufen, trägt auch dazu bei.

Bei Herrn Hugo nicht – der kennt seine (P)Appenheimer. 😆

—————

Kleiner Hinweis noch – wieder mal bei den Indern von The WindowsClub gefunden:

„10AppsManager: Tool to uninstall, reinstall Windows 10 preinstalled Store apps“

„10AppsManager: das Tool kann  die mitgelieferten Apps de- und auch wieder neu installieren“ (freie Hugo-Übersetzung)

Habe ich noch nicht selber probiert, weil es mir nicht nötig erscheint. Bei mir sind die deaktiviert, und das bißchen Platz, das sie brauchen…

Vielleicht versuche ich später, Cortana kplt. von der Platte zu putzen, weil: obwohl ich es deaktiviert habe und nienicht benutze, läuft immer so´n Task im Hintergrund. Als Versuch, falls ich doch weich werde?

Hofft nicht darauf, ihr Microsofisten! 😕