Schlagwörter

, ,

Grrrh! Das Kästchen von Amazon streikte teilweise – Herr Hugo war muffelig… 😡

Lokales Streamen ging, mit ZDF-App streamen ging, direkt von Amazon ging…….nicht, so´n Ärger. Ich wollte mir die neueste Folge von „Fear The Walking Dead“ ansehen, es kam aber immer nur eine Fehlermeldung – in etwa:

„Video steht im Moment nicht zur Verfügung….einigen Minuten noch mal versuchen…wenn nicht …amazon.de/videohelp.“

Ouuh, sowas liebe ich ja: mich auf Hilfeseiten durch die FAQs klicken und dann evtl. nix finden. Zuerst habe habe ich weiter probiert, aber egal was – Filme/Serien von Amazon streamen klappte nicht. Am nächsten Tag bin ich doch noch auf die Seite und habe etwas gesucht, bis ich dann dort folgendes gefunden habe:

Schwierigkeiten beim Abspielen von Videos auf Ihrem Amazon Fire TV-Gerät

Sie können viele vorübergehende Probleme beim Abspielen von Videos (wie „Fehler 13“) auf Ihrem Amazon Fire TV und Fire TV Stick lösen, indem Sie die Amazon Instant Video-Anwendungsdaten löschen.

Anmerkung: Wenn Sie die App-Daten löschen, löscht dies nicht die App; allerdings müssen für Videos, die nicht von Amazon stammen (wie von Netflix), Kontoinformationen möglicherweise neu eingegeben werden.

    App-Daten von Amazon Instant Video entfernen
    Um die App-Daten von Amazon Instant Video zu entfernen:
        Wählen Sie von der Startseite aus die Einstellungen.
        Wählen Sie Anwendungen > Alle installierten Anwendungen verwalten > Amazon Video.
        Wählen Sie Stoppen erzwingen und anschließend Daten löschen.
        Wenn Sie zu App-Daten löschen aufgefordert werden, wählen Sie nochmal Daten löschen.

    App-Daten von anderen Video-Apps entfernen
    Um die App-Daten von anderen Video-Apps auf Ihrem Gerät zu löschen:
        Wählen Sie von der Startseite aus die Einstellungen.
        Wählen Sie Anwendungen > Alle installierten Anwendungen verwalten.
        Wählen Sie die Anwendung, welche Sie ändern möchten.
        Wählen Sie Stoppen erzwingen und anschließend Daten löschen.
        Wenn Sie zum App-Daten löschen aufgefordert werden, wählen Sie nochmal Daten löschen.

Starten Sie Ihr Amazon Fire TV-Gerät nach dem Löschen der App-Daten neu. Entfernen Sie das Stromkabel vom Gerät oder von der Steckdose und verbinden Sie es wieder. Danach sollten Sie das Video aufrufen und ansehen können.

Tipp: Sie können Ihr Amazon Fire TV-Gerät auch mit Ihrer Fernbedienung neustarten. Halten Sie auf der Fernbedienung die Auswahl-Taste und gleichzeitig die Play-Taste gedrückt, bis das Amazon Fire TV-Gerät neustartet (etwa 5 Sekunden). Oder gehen Sie zu Einstellungen > System > Neustart.“

———————

So, eines war ja mal klar: Amazon hat „gesponnen“, andere Video-Apps haben ja funktioniert. Also habe ich es GEnau so probiert und dann einen > Neustart durchgeführt. Kurz danach….:

Die Toten walken wieder lustig einher. 🙂

Na, da war Herr Hugo aber einigermaßen erleichtert, wo er die Zombos doch schon fast ins Herz geschlossen hat. Auch wenn es amerikanische Zombos und Gute sind, die sich von hiesigen etwas unterscheiden.

—————

PS: das sich auch beim Kästchen bei Fehlern ein Neustart lohnt, muß ich mir verinnerlichen. Liegt auch daran, das es eben keinen Ein/Ausschalter gibt – man müßte das Kästchen vom Strom trennen. Und das macht Herr Hugo aus Bequemlichkeit eben nicht…