Schlagwörter

, , ,

Warum die A.s im Heim bleiben müssen – das ist doch klar! 💡

Weil GEnau nachgerechnet wird, um den teutschen Steuerbürger ja nicht unnötig zu belasten.

„Die für Hartz-IV-Empfänger geltenden Mietobergrenzen verhindern den Auszug von Flüchtlingen aus Heimen. Für die Plätze dort zahlen die Jobcenter derweil das Vier- bis Fünffache.“

Das Vier- bis Fünffache ist eben weniger als das Einfache – einem jedem Beamten, der sich buchstabengetreu an´s Gesetz hält wäre das sofort klar. Aber wir Normalo´s können eben nicht so raumgreifend denken.

Wir würden ja auch keinen BERliner Airport bauen… 😡

Die BERliner haben aber den Mut dazu, da dürfen die Jobcenter nicht nachstehen: Geld raus hauen ist oberste Pflicht. Wenn das vom Gesetz auch noch voll gedeckt wird, da freuen sich die Sachbearbeiter.

„Das Jobcenter, das nach deren Anerkennung die Unterbringungskosten für Flüchtlinge trägt, bezahlt also für die vierköpfige Familie monatlich sage und schreibe 3.648 Euro Miete – 121,60 Euro pro Tag. Das sind 43.776 Euro im Jahr.“

Da muß Herr Hugo doch mal nachverhandeln, oder

„Hör´mal, Herr privater Heimbetreiber, wir müssen dringlich über den Kostensatz reden!“

„Nix da, Herr Hugo! Der ist festgeschrieben, ich lasse mich auf KEInen Cent weniger ein!“

„Mein Lieber, wer redet denn davon? Ich wollte dich nur fragen, ob du etwas dagegen hast, wenn wir dir ab nächsten 1. den Kostensatz auf das Doppelte anheben?“

„Ääääh – könntet ihr das nicht für 3 Monate rückwirkend?“

„Da muß ich erst in dem dicken Buch nachschauen, welche Verordnung das regelt – ich werde aber schon eine finden.“

„Bis die Tage.“

„Bis die Tage.“

—————

„Jetzt kann ich mir aber erstmal ein gutes Käffchen gönnen – der Herr Chef wird mich später sicher loben, ob meines Verhandlungsgeschicks!“

„Herr Hugo zum Chef!“

„Jawohl, Herr Chef, ich eile!“

„Sie müssen den Kostensatz noch einmal erhöhen – die von BER reißen jetzt 600 Brandschutzwände ein. Da müssen wir mind. mithalten! Und sagen sie dem Heimer: rückwirkend für 6 Monate.“

„Wird sogleich erledigt, Herr Chef – noch bevor ich mein Brötchen esse.“

————–

„Die von BER übertrumpfen uns nicht. So!“

Portokasse 😡 😡