Schlagwörter

, , ,

Schwächelt die G602 auch? Mir deucht fast so… 😡

Überraschend wäre das ja nicht – öftere Tastenschwäche bei Logi-Mäusen ist nix neues. Nicht bei mir, nicht bei anderen. Bis jetzt habe ja ich immer Ersatz bekommen:

  • MX Revolution: 1. Geld zurück, 2. Geld zurück
  • G700: 1. ausgetauscht auf Garantie, 2. ausgetauscht auf Garantie und die Nachfolgerin G700s bekommen – die funktioniert
  • G502: 1. ausgetauscht auf Garantie, 2. benutze ich (seitdem wieder) als Haupt-Maus
  • G602: war vorher die Haupt-Maus, dann nur noch für nebenher/Win10, jetzt macht sie immer wieder mal links Doppel/Dreifach-Klick statt nur einem

Ich werde wohl mal wieder anrufen müssen – bei Amazon (hätte ich noch bis Dez.15 Zeit) oder bei Logitech (die „eingeschränkte Garantie“ geht da bis Dez.16). Einen wird sich Herr Hugo schon packen…

Erste Maßnahme:

Die G700s wird von „Reserve-Maus“ zu „Win10-Maus“ befördert, die G602 in die „Reserve“. Ich lasse sie aber angeschlossen, um noch ein wenig zu testen, wie das mit der „Macke“ ist. Wenn auch, dann dembald:

Zweite Maßnahme:

  • Herr Hugo ruft mal wieder an und läßt sich von Amazon > Logitech > Amazon verweisen.
  • Herr Hugo ruft gleich bei Logitech an und behauptet einfach: „Die von Amazon haben mich an sie verwiesen, und sie wollen mich jetzt…? Also nee – so geht das nicht! Das muß doch…ich bin doch kein…das müssen sie aber verstehen, oder?!“

Ich neige dieses Mal zu Lösung N° 2 (letztes Mal war glaub´ich Amazon dran…). Ich habe da auch (wie immer) keinerlei Skrupel: meine Sachen werden pfleglich behandelt, also sollen sie auch ihren Dienst tun. Wenn nicht (mehr) und noch Garantie: meckern „Will neues!“

Die ganzen Teile wurden schließlich ordnungsgemäß bezahlt, das ist meine Pflicht als Käufer – ich habe aber nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Und die nehme ich in Anspruch.

—————-

14.10.2015 – Anruf Logitech: (~ 9:30) bißchen warten, bis ein Migrant „dran“ ist, der will allerhand wissen: was?wie?warum?wann – und die Seriennr. der Maus.

Weil Herr Hugo solche Prozeduren kennt, hat er den Akku schon entfernt und linst ohne Brille in den Bauch der Maus – da steht die winzigkleine Nr. Es dauert ein Weilchen, bis Herr Hugo und der Migrant die Nr….

„Haben sie eine Rechnung? Wann haben sie die Maus gekauft? Es sind weniger als 2 Jahre, da müssen sie bei Amazon…“

„Äääh, äääh, äääh – das kenn´ich schon! Wenn ich hier anrufe, verweisen sie mich an Amazon, wenn ich bei denen anrufe/maile, verweisen die mich an sie. So ja nicht…“

„Es gibt da eigentlich keine Probleme zwischen uns und Amazon. Gleich schicke ich ihnen eine Mail mit Direktlink zu Amazon…“

Muß ich sagen, das ich die Maildresse 5x wiederholen mußte (so gut sprach der Migrant nun auch nicht deutsch)? Muß ich nicht…

Jetzt warte ich auf die Mail – hoffentlich kommt sie an, hoffentlich hat er sie richtig verstanden. Wenn´s nicht klappt, habe ich dem Herrn schon versprochen, bald wieder anzurufen und zu schimpfen.

Wenn die sich nun (dembald?) einigen, wer mir die „Garantiemaus“ schickt, gibt es mehrere Varianten:

  • ich muß zuerst die alte Maus „wohin“ schicken, nach ein paar Tagen kommt eine neue
  • Amazon? Logitech? schickt gleich eine neue Maus, ich kann die alte behalten
  • Amazon? schickt gleich eine neue Maus, ich muß die alte innert einer (großzügigen) Frist „x“ zurückschicken, sonst wird mir der Kaufpreis der neuen Maus nachträglich belastet
  • falls ich zurückschicken muß, kann das per DHL, DPD, Hermes, oder sonstwem sein – Herr Hugo hat keinen Einfluß darauf. DHL ist bei der Post, die ist recht nahe. Die anderen sind teilweise 4x soweit weg.

Fazit wie immer: 1000 Sachen zu kaufen ist nervenschonender, als eine reklamieren – v.a. wenn man nicht „hingehen & schimpfen“ kann, sondern am Telefon/I-net von „Fremdländern“ oder Formularsch*** ausgebremst wird.

PS: ich habe die G602 erst einmal aus meinem Blickfeld entfernt, um mich nicht noch mehr zu nerven.

Aufgeben kommt nicht in Frage: bis heute um 9:00 warte ich noch, dann rufe ich wieder bei Logitech an und hake nach: vielleicht ist dann mal eine Deutsche(r) dran?

„Wo ist die Mail? Hat der meine Mailadresse richtig verstanden? Sie ist, ich buchstabiere, bitte wiederholen, wiieeeso?“

Oder ich maile zu Amazon. Oder über deren I-Net-Seite und zurückrufen lassen. Die sollen ja nicht denken, das sie die Sache aussitzen können.

Alle in einen Sack und draufhauen! :mrgreen:

Logimaus-Ärger, Win10 Explorer-Ärger, Android bändigen, und…herrjeh – keine gute Woche, diese Woche. Oder doch? Ööhm – eine gute Nachricht gibt es ja:

Ohne Holland fahr´n wir zu EM!

PPS: anno ´74 war ich nach der WM mit einem Bekannten in Spanien auf Urlaub. Da waren auch viele Holländers, böswillige 😆 Deutsche haben die öfters mal gefragt:

Cruyff? Wer ist Cruyff? 😕

—————–

Großes Update für die Maus

  • Ist die Mail von Logitech gekommen?
  • Sie ist nicht gekommen…
  • Habe ich um 9:00 angerufen?
  • Ich habe um 9:00 angerufen
  • Warum ist die Mails nicht gekommen?
  • Weil der Migrant meine E-Mail-Adresse falsch verstanden hat und ein „ü“ statt eines „i“ und deswegen – ei wei… 😡

Dieses mal war eine MigrantIN am Telefon – sie sprach nicht viel besser deutsch und sagte z.B. „pfumpf“, wenn sie „5“ meinte – das schwierige „ü“…

  • Hat sie mich trotzdem verstanden?
  • Jaahaa!
  • Warum?
  • ich habe sehr laut gesprochen…
  • Ist die Mail jetzt da?
  • Sie ist da…

Nich mit Hugo! 😕

———————-

SO – die von Amazon schicken mir eine neue Maus, die Do. oder Fr. kömmet. Ich habe extra noch gesagt:

„Ööhm – wenn ich die alte Maus dann zurückschicke, kann ich mir den Rücksender aussuchen? DHL wäre am besten – weil die Post gleich um die Ecke ist…“

Dem Wunsche des Hugo wurde entsprochen… :mrgreen:

Falls die Maus nicht am Do. kommt, gehe ich Fr. gaaanz früh zur Norma (gleich um 8:00) und renne dann gaaanz schnell zurück – ich darf den Boten nicht verpassen!

„Aber aufpassen, das du nicht auf die Schnauze fällst zu schnell rennst, Herr Hugo Chef!“ 😡

„Mache ich, mein lieber Kuno.“