Schlagwörter

, , , , ,

Die ehemaligen Nutzer werden dem IE noch nachtrauern… 😡

Was der neue Edge alles (noch) nicht kann, das ist ja fast zum Weinen.

  • Extensions? „Irgendwo, irgendwann fang´wir mit Extensions an…“ – so könnten die Redmond-Boys singen
  • Den Download-Ordner in Edge ändern? „Geht nicht, wollen die Otto´s doch eh nie machen…“
  • Auf Werkseinstellungen zurücksetzen, falls? „Der Edge wird niemals nicht „nicht ordnungsgemäß arbeitem“ – also auch unnötig…“
  • Sicher kann der Edge noch weiteres „nicht“

Zum letzten Punkt müßte man allerdings einen begeisterten Edge-User fragen, ich kann da nichts zu sagen. Weil ich den Edge gleich von Anfang an konsequent nicht nutze – und auch nicht nutzen werde.

Desterwegen kann ich leider nicht so herzlich lachen, wie der verlinkte Edge´r. :mrgreen:

————–

Ich will mal meinen: wenn MS Win8 > 8.1 so gebracht hätte, wie Win10 jetzt ist und jetzt ein noch etwas besseres Win10, wo mindestens alles neue und Grundfunktionen (Explorer-Fenster halten die Position, DPI´s verstellen macht nicht vieles unscharf, Edge noch nicht fertig usw.) gut klappt und nicht klappendes fix nachgebesser wird – da würde ich ja nicht SO viel nörgeln. Andere wohl auch nicht…

Marktschreierisches „andienen“, mit div. Mitteln versuchen, Usern Win10 unterzujubeln – das macht den Edge & weiteres auch nicht besser. Selbst ich meine: das Potential ist da in Win10, wenn sie doch nur etwas daraus machen würden – und nicht dauernd nur ankündigen und dann noch arge Geheimniskrämerei betreiben.

Zu Apple wechseln? Die gängeln noch mehr? Zu Linux? Die sind sich ja selbst nicht einig. Zu – ach ja, mehr „jibbet nich“.

Ich bleibe bei Win und kämpfe & fummle mich iwi durch… 😕