Schlagwörter

, , ,

Ferrolic: Faszinierende Uhr nutzt Ferrofluid zur Zeitanzeige – 💡

schon vor längerer Zeit gelesen bei den Ausgefallenen Ideen, da guckt Herr Hugo per Feed hin und geht auf die Seite, wenn ihn etwas interessiert – und „was“ mit Uhren interessiert immer.

Kleinen Nachteil hat die Uhr, das sei gesagt: der Uhr“vater“, Zelf Koelman will 24 Uhren bauen und 7500,- €u-chen dafür. Nicht für alle 24 Ührchen, nein schon für eine jede. Wenn man könnte, wie man wollte:

„Hör mal, Herr Zelf – du wirst eine 25. Uhr bauen, keine Widerrede!“

„Ich baue 24 Uhren, und ich will 7500,- für jede. Punkt.“

„Ich will eine mit gefärbten Eisenpartikeln – in Rot oder Blau. Und das Gehäuse könnte man auch etwas…“

„Ich baue 24 Uhren, und ich will 7500,- für jede. Punkt.“

„Bau mir die 25. Uhr – „sach“ einfach, was du haben willst.“

„Ich baue 24 Uhren, und ich will 7500,- für jede. Punkt.“

„Na gut, du Sturmann – ich finde schon einen, der mir das macht. Gebündelt Bares hat schon so manchen überzeugt.“

„Äääh – wieviel gebündelt Bares…?“

„Ööhm – pssst, pssst, pssst – so viel in etwa. Ich bin übrigens Hugobert Duck.“

„Herr Hugobert Duck, ich habe es mir überlegt – ich baue DOCH 25 Uhren. Mit deiner fang´ich gleich an.“

„Siehste, wußt ich´s doch: auch Uhr“väter“ können zählen.“ :mrgreen:

——————–

Andere haben ähnliche Uhrideen – man sieht es hier: 💡

„…so sollen die Ziffern niemals genau dieselbe Form haben, sagen die Entwickler. Rhei sei „eine dynamische Installation, eine animierte Skulptur“, die das ständige Fließen der Zeit versinnbildlichen soll.“

Was sagt uns das, was dichtet Herr Hugo spontan dazu?

Die Zeit, sie fließt

nun mal dahin.

Ob mit, ob doch,

ob ohne Win… 😆

Es ist GEnau 3 min vor Win.