Schlagwörter

, , , ,

Ein Angrff auf die Nerven des Hugo von unerwarteter Seite… 😡

mit 5.0

~ mit Android 5.0 🙂

Ordner sind in "0"

5.0.1 alles in „0“ 😡

…das Telekom Puls brachte ihn fast um den Schlaf – bzw. dessen Android OS, herrjeh und jeh! Mann, mann, mann…

Eigentlich prinzipiell nichts von vornherein schlechtes, sondern eher ein Vorteil für den User – na, die Telekom sieht das ja sowieso so, die bieten das Teil schließlich an (MS hat damals auch gesagt, wie toll Vista oder Win8 sind…) – aber auch aus anderer Sicht. Was? Wie? Wo? So:

  • das Puls wurde mit Android 5.0 ausgeliefert – ob/wann dann Updates kommen, das weiß der liebe Gott – manchmal… 😕
  • aber am 17.11. war es soweit – Herr Hugo wollte gerade so um ~ 1:30 langsam zu Bett gehen…
  • …schaltete aber kurz vorher das Puls nochmal an und……ist erst nach 3:00 ins Bett gekommen
  • weil urplötzlich ein Systemupdate angeboten wurde – Herr Hugo hat zugegriffen

„Hmm, hmm – wenn sie schon eins anbieten? Wäre ja nicht schlecht – 6.0 wird´s sicher nicht sein, aber immerhin…“

So, es ging los: erst wurden ~ 250 MB downgeloadet, das ging ziemlich fix. Dann wurde installiert, und weiter installiert, und neu gestartet, und 146 Apps optimiert – es hat schon ein Weilchen gedauert (später wurden bei 2 Neustarts von mir noch mal 6 und dann 10 Apps optimiert).

Dann war es vollbracht, als Herr Hugo nachguckte, stand da nun anstatt Android 5.0 > Android 5.0.1 – ein kleiner Schritt von den Zahlen her, ein großer Schritt für die Menschheit? Oder wenigstens für Herrn Hugo? Oder eher ein Rückschritt? A.j.F. ein Grund, der zum allerhöchsten Grummeln ausreichte:

„Dat Dateisüstem is ja völlig durchenanger – wat für ´ne Sch**** is dat denn? So´n Ärcher!“ 😡 😡

Auf den Screenshots ist es schon zu sehen: vorher waren auf der obersten Ebene die „vielen“ Ordner säuberlich zu sehen, weg sind die nicht – aber die meisten sind im neuen „Ober“ordner „0“ drin, einige in „obb“.

Damit nicht genug: der Hauptspeicherort wurde einfach von intern auf die SD-Card geändert, habe ich zwar zurück, es war aber schon ein wenig hin gekommen. Und: SD-Card ist jetzt „Nr. 0“, intern „Nr. 1“ – bei der Anzeige vom Speicher ist das auch so:

  • oben großmächtig und aufgeschlüsselt die SD-Card
  • ganz drunter popelig-einfach der interne Speicher
  • bei Android 5.0 war´s genau andersherum…

Gott näääh! Muß das denn sein? Wer will mich denn da nerven? Die von der Telekom? Android? Google? Alle zusammen? Gut – funktionieren tut das Puls wohl nicht schlechter wie vorher,

aber gefallen tut das Herrn Hugo nicht! Gar nicht! 😥

Nach den Screenshots war gleich neuer Ärger angesagt, ich habe die Shots gesucht wie ein Dödel (um sie auf den PC zu schieben) – sie waren einfach nicht da. A.j.F. nicht im Ordner „0/Pictures/Screenshots“, wo ich sie jetzt vermutet habe. Neien – es waren nicht nur 3, sondern 4  „Ober“ordner da…

„0“ – „legacy“ – „obb“ – „Pictures“

Und in „Pictures“ dann „Screenshots“ mit den Bildchen drin. „Der „alte“ „Pictures“-Ordner ist aber in „0“ auch noch da, mit „Screenshots“ drin, wo jetzt aber keine Screenshots mehr hinein kommen, weil sie ja im neuen Ordner „Pictures/Screenshots“ gespeichert werden…

Alles klar? Mann, wer denkt sich denn sowas aus? 😥

„Grrrrrrrummel, brummel – ja isses denn die Möglichkeit? Wollt ihr den Hugo in den Wahnsinn treiben?“

—————– wie gehts weiter? So gehts weiter: ——————–

Das war am Dienstag – Mittwoch vor der Mittagszeit rief mich der Herr Matze.B aus B. an. Dem habe ich mein Leid ausführlich geklagt (wir haben aber auch über anderes gesprochen). Er hat gemeint:

„Du könntest ja mal die SD-Card raus machen und…“

„Das mach´ ich gleich – aber erst muß ich einen Happen essen. Was soll schon passieren? Auf dem Puls ist nix unwiederbringliches gespeichert.“ 

  • Herr Hugo hat ein kleines Mahl verzehrt, dann Käffchen & gute Ziga genossen
  • dann hat er das Puls ausgeschaltet und die SD-Card aus ihm heraus gefummelt (und gut weggelegt, sie ist sehr klein…)
  • das Puls wieder eingeschaltet und geschaut, was der Eingriff bewirkt hat
  • noch ein kleines bißchen sinniert und dann. „Hmm, hmm – das ist ja alles nicht soo doll, es müssen kleine Schritte getan werden.“
  • Herr Hugo hat nachmittags diese Schritte getan, eine Option beim Puls ist wie bei anderen Androids auch vorhanden…
  • …und Herr Hugo hat sie kleine Zeit später ausgeführt

Auf Werkszustand zurück – Löscht alle Daten auf dem Tablet 😕

So steht es da bei „Sicherung & Wiederherstellung“ – wenn man es angeht wird noch einmal gemahnt, das dann aaalllle Daten „wech“ sind, einige bzw. vorsichtige(re) Gemüter würden zögern, nicht so Herr Hugo:

„Na und? Die kommen schon wieder – die Daten…und neue Erkenntnisse dazu, gleich klicke ich fix ab. So.“

Das Puls war bald auf „0“, Herr Hugo konnte „frisch fon forne“ anfangen. Har er dann auch gemacht und wird es dembalde hier erzählen.

Bis die Tage. :mrgreen: