Schlagwörter

, , , ,

Die Rufe von MS werden immer verzweifelter? lauter, um die vielen zu Win10 zu locken. :mrgreen:

Gleichzeitig werden denen, die Win10 > Win10 TH2 wollen, mal fix kleine Steinchen in den Weg gelegt. Ungeheuer logisch – wie so vieles bei MS…

Locken & ködern: zuerst nur in den USA, der Heim-Markt muß ganz besonders beackert werden:

Promo-Aktion mit unzähligen Produkten für 10 Cent im Store – aber nur in USA

Zu Microsofts Strategie gehört derzeit, die Zahl der Nutzer von Windows 10 stark zu erhöhen. Nun hat sich der US-amerikanische Konzern eine weitere Promo-Aktion überlegt, um Nutzer zum Umstieg zu bewegen. Noch rund eine Woche lang finden sich im Windows-10-Store zahlreiche reduzierte Artikel zum Preis von 10 Cent.“

So (und noch mehr) steht es bei PCGH zu lesen. Ich würde mich von so einer Aktion nicht verleiten lassen – entweder will ich, oder ich will eben nicht.

———————————————————————-

Die kleinen Steinchen – oder: warum war Win10 TH2 als ISO da und ist es jetzt nicht mehr? Auch dazu weiß PCGH etwas zu vermelden:

Microsoft erklärt Verschwinden des November-Updates

Kurz nachdem das November-Update für Windows 10 im Media Creation Tool auftauchte, wurde dies von Seiten Microsofts auch schon wieder entfernt. Laut Microsoft möchte man zukünftige Updates via Windows Update liefern, wo die neue Version in naher Zukunft nach und nach auftauchen soll.“

  • Anmerkung: „Kurz nachdem…“ waren m.W. 9 Tage – ich hatte mir die IOSs (64/32-bit) gleich im der Nacht zum 13.11. gedownt. Sie liegen jetzt gut & sicher auf der Festplatte.
  • Aha: MS will „zukünftige Updates via Windows Update…“ – das konnte man vorher natürlich nicht wissen und hat es sich erst dann überlegt, als man die ISOs schon längst bereitgestellt hatte.

„Einen trifftigen Grund, warum sich Microsoft für diese neue Form entschieden hat, ist bisher allerdings nicht bekannt. Nicht allzu lange her hat der Hersteller schließlich Nutzern, die Windows Update nicht einsetzen wollten, geraten, das Upgrade per ISO durchzuführen. Möglicherweise wird Microsoft diesen Schritt in Zukunft noch näher begründen.“ > PCGH

„Das Windows-10-Update Threshold 2 steht nicht mehr als ISO-Download im Media Creation Tool zur Verfügung. Und das, obwohl Microsoft diesen Installations-Weg zuvor noch allen Usern empfohlen hatte, die direkt auf die neue Version 1511 (Build 10586) upgraden wollten. Dementsprechend groß ist jetzt die Verwirrung – was ist los mit Threshold 2?“ > Artikel Chip

Ich werde eine solche Vorgehensweise einmal alá Herr Hugo zu deuten versuchen:

„Die von MS wissen heute nicht, was sie morgen tun werden oder gestern getan hätten haben sollen. Oder so…“

Leute von MS: das sind keine Erklärungen, das sind oberfaule Ausreden. 😡

Da werden eure User für dumm verkauft – einmal „hüh!“ einmal „hott“. Herrjeh! – das hättet ihr doch gar nicht nötig, euch solche Schnitzer zu leisten. Soviel Zeit, sich so etwas vorher zu überlegen, die sollte sein.

Mich wundert das nicht wirklich – Logik, geradliniges Handeln und vorher bedenken – das ist nicht immer die Stärke von Microsoft – und das ist noch sehr milde formuliert. Fazit von Herrn Hugo:

Vera***** von MS 😡 aber ich hab´ meine ISOs schon 🙂