Schlagwörter

, , ,

…Mattgey schreibt etwas dazu, Herr Hugo liest es & geht dabei fast durch die Decke! 😡 🙂

„Was soll das Gejammer? Während alle Welt sich über das sogenannte „Zwangsupdate“ auf Windows 10 aufregt, lassen die Nörgler die wichtigste Tatsache unter den Tisch fallen: Windows 10 ist das bessere Betriebssystem. Kloppen Sie Ihr Uralt-Windows endlich in die Tonne und sagen Sie „Ja, ich will!“.“

Mein lieben Herr Rupert, ich muß mich erst beruhigen, um nicht ausfallend zu werden, grins!

„So, zuvörderst: Du sitzt vor deinem Rechner, ich sitze vor meinem. Du mußt mit deinem klar kommen, ich mit meinem. Und nicht umgekehrt. Und ob ich will oder nicht, das bestimmt hier auch nur einer: Ich. Du kannst alle Uralt-Win´s in die Tonne kloppen wollen, ich kloppe vielleicht deinen Kommentar da rein.“

Und weiter erzählt Herr Rupert aus seiner Sicht, die nicht die meine ist:

„Manchmal muss man die Leute einfach zu ihrem Glück zwingen. Klar ist es schwer, das Gewohnte loszulassen.“

„Neien! Punkt. Wenn sich jemand von MS nicht in schon unverschämter Art & Weise zum Upgrade drängeln lassen will, dann muß man das eben akzeptieren – auch du. Warum der nicht möchte, das ist ganz alleine seine Sache.“

Wieder ein kleines Beruhigungspäuschen – ach wie gerne hätte ich den Herrn Rupert jetzt hier, damit er sieht, wie ich Win10 nutze – und sich darob evtl. echauffiert. 😆

„Der Start von Windows XP war deutlich holpriger, auch der des heißgeliebten Windows 7.“

„Hääh? Hääh? Ich hör´ wohl nicht recht?! Der Start von Win7 war damals „holperiger“ als der von Win10? Das kann doch nur einer sagen, der sich die Hose mit der Beißzange anzieht, grins! Oder sich falsch erinnern will…“

Und wieder kommt zuerst Herr Rupert zu Worte, Herr Hugo antwortet auf dem Fuße:

„Das Upgrade ist bis zum 29. Juli 2016 kostenlos möglich und behält alle Daten, Einstellungen und Programme bei.“

„Das einzige, was da stimmt ist „bis zum 29. Juli 2016 kostenlos“, sonst nix. Standardprogs werden zurückgesetzt bzw. neu zugewiesen. ´türlich, wer sein Win immer so läßt, wie MS es will, bei dem wird auch nicht viel zurückgesetzt, und das andere ist ja eh „alles besser“, wie du schreibst.“

Das beste kommt zum Schluß, wie so oft:

„Danke, Microsoft, für Windows 10.“

„Danke für deinen objektiven Kommentar, Herr Rupert.“ 😕

————–

So, ich habe nicht vor jedem kursiven noch mal extra hingeschrieben, von wem das nun ist – ich schätze, das ist auch so überklar erkenntlich.

Klar – wer etwas unbedingt nur positiv sehen will, der wird das auch tun. Wenn jemand unbedingt Dschungelcamp bei RTL sehen möchte (und das gut findet…) – auch das ist nicht verwerflich.

Nur seine Meinung als der Weisheit letzten Schluß auch allen anderen aufdrängeln zu wollen, das mögen die anderen eben nicht immer. Und die nutzen vielleicht (so wie ich) schon Win10, ohne es allerdings SO sehr enthusiastisch gut zu finden.

Ach, wie habe ich mich wieder schön aufgeregt. 🙂 Prima!

—————

„Herr Hugo-Chef, Herr Hugo-Chef – errege dich nicht zu sehr! Denk´doch mal: der Herr Rupert benutzt sicher den Edge und…“

„…da sag ich nur: „Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben, wer mit dem Edge browst, der bestraft sich selbst.“ Wenn man es so sieht, ist ja alles im Lot.“ :mrgreen:

PS: Falls der Herr Rupert das liest (was ich nicht glaube) und falls ihm mein „Du“ nicht konveniert – das ist weder despektierlich noch wertend gemeint. Hier wird jeder respektvoll geduzt – Ironie ist allerdings nie so ganz auszuschleßen.

PPS: Mein Artikel ist auch nicht objektiv? Stimmt – der sollte auch gar nicht objektiv sein.

————-

Noch was zu Win10: jetzt nervt mich der Defender seit gestern dauernd damit, das der „PC potentiell ungeschützt“ ist und ich nun „schnellprüfen“ möge. Später mache ich das einmal und stoppe gaaanz genau die Zeit: wie schnell ist schnell?

  • Sooo: „schnell“ war ~ 1 min 20 s schnell
  • 27525 Elemente wurden überprüft
  • Warum? Nach welchen Kriterien? Tja… ❓