Schlagwörter

, , , ,

Tjaaa, „mal gehn´se, mal gehn´se nicht“ – Herr Hugo muß sinnieren, warum

Into the Badlands - Screenshot mit adbFire

N° 1 – Into the Badlands – Screenshot mit adbFire: tjaaa…???

Into the Badlands - Screenshot mit Android/Puls Tablet

N° 2 – Into the Badlands – Screenshot mit Android/Puls-Tablet

SoKo Wien - Screenshot mit adbFire

N° 3 – SoKo Wien – Screenshot mit adbFire

Vielleicht findet er es beim Schreiben des Artikels heraus, wenn er hie & da noch mal guckt oder sucht. Der Reihe nach: nachdem ich zum ersten Mal Screenshots mit adbFire erstellt hatte, habe ich „die nächsten Tage“ weiter probiert. Gerade hatte ich mit der neuen Serie (Amazon Prime) „Into the Badlands“ angefangen, da dachte ich mir:

„Hugo, versuch´doch mal, ob/wie gut/fix das mit den Screenshots über adbFire ‚im laufenden Betrieb‘ geht.“

Der jetzige Erkenntnisstand ist so, wie man es auf obigen Screenshots sieht – es geht, aaaber…???

  • N° 1 – Into the Badlands mit adbFire – „wenich zu sehen“ ❓

Das eigentlcihe Bild ist NICHT zu sehen auf dem Screenshot – auf dem TV natürlich schon – adbFire hat es aber nicht „gesehen“. Das habe ich dann mehrmals bei verschiedenen Szenen probiert – die „Formalien“ ja, das Bild nicht. Hmm, hmm, hmm – Herr Hugo probiert weiter

  • N° 2 – Into the Badlands – Screenshot mit Android/Puls Tablet

Die Amazon-Filmchen kann man auch auf einem Tablet angucken, so man die entsprechende App installiert hat – Herr Hugo hat und sich den Film mit dem Puls-Tablet (Android 5.0.1) angeschaut – Screenshot kplt.: keinerlei Probleme, alles zu sehen. Herr Hugo muß der Sache weiter nachgehen

  • N° 3 – SoKo Wien – Screenshot mit adbFire

Dieses Filmchen ist mit MediathekView heruntergeladen worden und als MP4 auf dem NAS gespeichert – von da habe ich es mit ES File Explorer & MV-Player von lokal > TV gestreamt. Screenshot mit allem – klappt wie nix (die Unschärfe des Bildes liegt am Filmchen: das habe ich von SRF1, die Qualität war da deutlich unter „hoch“ – ansehen kann man es aber noch ausreichend gut am TV)

Sooo – da mußte Herr Hugo eben ein wenig sinnieren, warum da „was geht“ bzw. „nicht geht“. Das es nicht das gleiche ist, wenn man a) direkt von Amazon einen Film auf´s Kästchen streamt, sondern b) den mittels ES File Explorer von lokal zum TV schickt – das will ich wohl glauben. Nur:

  • prinzipiell kann man ja „kplt.“ Screenshots von Amazon-Filmen machen – siehe N° 2 mit dem Puls-Tablet
  • prinzipiell kann adbFire aber auch „kplt.“ Screenshots von (nur lokalen?) Filmen – siehe N° 3

Das wirft für Herrn Hugo eine Frage auf, die er evtl. durch suchen im Net und mit Kontakt zu Herrn Matze.B beantwortet bekommt:

  • kann man mit einem anderen Tool „kplt.“ Screenshots machen? Von Filmen, die direkt von Amazon gestreamt werden? Es gibt da z.B. die „Fire TV Utility App“, die ich aber noch nicht probiert habe

Bis dahin: „kommt Zeit, kommt Shot“ – wie auch immer. 🙂

————

Eine (nicht technisch fundierte Erklärung) wäre: Das Puls-Tablet kann „auch“ Amazon-Filme abspielen – aber nur, wenn man die richtige App hat. Das Fire TV kann „auch“ lokales streamen, wenn man die richtige App(s) hat und die richtigen Daten zur Verbindung eingibt.

PS: die Hauptfunktion vom Fire TV ist ja nicht, damit nun (über Umwege) Screenshots zu erstellen, sondern Filme abzupielen (oder zu spielen, das mache ich aber nicht) – und das klappt ganz gut.