Schlagwörter

, , , ,

Tja…..das Hirn im „Kästchen“ erkennt die „Fremdlinge“ 😕 genau!

"Diese App wurde nicht vom Amazon heruntergeladen."

„Diese App wurde nicht vom Amazon heruntergeladen.“

Wohl wahr – „in dem Amazon“ gibt es den MX Player nicht. Herr Hugo wollte ihn aber und hatte sich die APK besorgt. Die kann man dann ein wenig umständlich per Sideload oder recht einfach installieren – so wie ich es mache:

  • „Einstellungen | System | Entwickleroptionen“ – „ADB Debugging“ sowie „Apps unbekannter Herkunft“ muß erlaubt sein/werden
  • das Puls-Tablet ist per Daten/Ladekabel mit dem Rechner verbunden
  • die APK hatte ich ja schon heruntergeladen
  • einfach mit dem Win-Explorer zum Puls kopiert („Download“)
  • den nehme ich jetzt immer dafür, dann weiß ich gleich wo
  • nur noch auf die APK klicken, los geht der Install
  • liest sich fast länger, als es in real dauert

Seit einiger Zeit werden die dann auch in „Ihre Apps-Bibliothek“ angezeigt, obwohl sie ja nicht „vom Amazon“ sind. Früher mußte man sie etwas umständlicher immer über „Einstellungen“ starten (ich habe das aber nicht als sooo umständlich erfunden).

Den MX Player starte ich ja sowieso gar nicht „einzeln“ – er ist installiert und der ES File Explorer „greift“ ihn sich, um damit Filmchen abzuspielen. Weil er mir paßt & gut/fix spulen kann, habe ich das im ES so eingestellt. VLC oder der „eingebaute“ vom ES passen mir eben nicht so recht.

Die vom Amazon lassen den MX Player schon gewähren (wenn man weiß, wie man ihn ins Kästchen bringt) – aber eine kleine, versteckte Mahnung muß wohl sein (ich ergänze/redigiere die Mahnung a la Hugo):

„Diese App wurde nicht vom Amazon heruntergeladen. Sie ist NICHT vom Amazon, bedenke das immer! Dein Kästchen wird vielleicht nicht gleich explodieren, aber so richtig gut sind natürlich nur Apps, die vom Amazon sind!“

Das glaube ich gerne – richtig gut für Amazon sind natürlich besonders die Apps, womit man zusätzlches gegen €uros kaufen kann. Für die Filmchen, die ich per Mediathek View geladen habe, da gibt´s nicht einen Cent für Jeff Bezos und die andern Amazonisten.

Aber der wird auch ohne diese Cent´s seine Brötchen nicht ohne Butter essen müssen… :mrgreen:

————-

„Immer wieder müssen die Leute an unserem Kästchen herumfummeln, terrible, absolutely terrible. Warum lassen sie es nicht so, wie es ist?“

„Weil sie sonst evtl. keinen so schönen Screenshot machen könnten, wie oben? Oder kann das Kästchen jetzt plötzlich Screenshots ohne fremde Hilfe, Mr. Jeff?“

„Äääh, äääh, äääh – lenke nicht vom Thema ab, Mr. Hugo.“

Herr Hugo grüßt dem Amazon! 🙂

PS: wer nicht so´n kleinen Popelfernseher mit schlappen 40″ wie ich hat, sondern 50″, 55″, noch mehr“ – der kann das obige natürlich im vollen Vollbild noch größer genießen. Je größer der Screen, desto fremder die Fremd-Apps…