Schlagwörter

, , , , ,

Originale und Fälschung noch originalere Schweizer Messer für den Hosensack.

Das Original von Hugo!

Das Original von *Herrn Hugo!

Da kann man aallles mit machen, naja: fast alles, was auch immer anfällt. Im Haushalt oder im Urwald oder überhaupt.

  • Fa. Wenger: fertigten das „Orignal Schweizer Taschenmesser“
  • Fa. Victorinox: „Noch originaleres Schweizer Taschenmesser“

Nur diese beiden Firmen waren dann befugt, „Original…“ zu fertigen. Im Jahre des Herren 1990 kaufte Herr Kohl die DDR, 2005 kaufte Victorinox Wenger, damit nicht unbefugte Fremdländer kaufen und dann den Ruf der Schweizer Messer schädigen.

Solche hohen Güter muß man schützen – auch das ZDF hilft da mit! In einer Folge von „Der Alte“ wurde ein solches Taschenmesser gefunden und als Beweismittel gesichert. Gleich hat sich der Requisiteur daran erinnert:

„Autos dürfen wie Autos aussehen – aber Apple nicht wie Apple und Google nicht wie Google. Und Original Schweizer Taschenmesser…“

Dann war das Messer in GROSSaufnahme zu sehen – mit einem ganz neu erfundenen Logo.

Als „Original ZDF ‚Der Alte‘ Messer“ – noch originaler geht nicht!

Ich habe mir mal ~ 2004 *so´n Messer gegönnt, von Victorinox. Meins ist rot, aber matt – es liegt in einem speziell angefertigten Ledertäschchen auf dem Tisch im Flur.

„Herr Hugo-Chef, ich habe dich noch nie mit dem originalen Messer werkeln sehen?“

„Damit wird nicht gewerkelt, das Messer wird geschont, mein lieber Kuno! Auf das es ewig original bleibe.“

Man beachte besonders: die orginale Schere UND die originale Zange! Die Schere haben so gut wie alle, die Zange aber nicht. Um sie nun auch ins rechte Licht zu rücken, bleiben die anderen Sächelchen eingeklappt.

  • Schere und die gute Zange sind zu sehen, die anderen:
  • ein Büchsen/Dosenöffner + kl. Schraubendreher
  • ein Kapselheber + gr. Schraubendreher
  • ein großes Messer
  • ein kleines Messer
  • ein Korkenzieher
  • ein „Haken“ für?
  • ein Zahnstocher
  • eine Pinzette
  • eine Säge

Hoffentlich habe ich nix übersehen – die Säge hab´ich erst zum Schluß entdeckt. Der Zustand des Hugo-Messers:

„Fast besser als neu, das Schweizer Öl ist noch hie/da zu sehen!“

Jetzt wird es aber wacker wieder in sein Futteral gesteckt und auf den Tisch im Flur getragen – dort ist sein originaler Platz.

„Auch das Öl ist aus der Schweiz, Herr Hugo-Chef?“

„Ja – von original Schweizer Kühen!“

Muuuhuuu! :mrgreen:

Jetzt könnt ihr im Geiste die Alphornbläser tröten hören, oder?

—————

PS: unter dem originalen Hugomesser liegt auf dem obigen Bild ein rundes Schneidebrett aus Bambus. Herr Hugo schneidet aber nicht darauf, dafür hat er andere Bretter.

Es eignet sich aber gut als Foto-Untergrund für kleinere Gegenstände: nicht zu „unruhig“, aber nicht langweilig grau, reflektiert nix. Und: es ist schnellll von seinem Platz überall hin getragen.

„Wenn man faul ist, darf man wenigstens nicht dumm sein!“