Schlagwörter

, , , , ,

Tjaaa, da kommt man ins Grübeln, wenn einem Win10 solches mitteilt… 

am 23.4. ist der 3.12. - sicher doch!

am 23.4. ist der 3.12. – sicher doch!

  • also: es war der 23.4.2016 – alle Kalender sagten es Herrn Hugo
  • aber Sidebar Diagnostics wurde am 3.12.2016 installiert – so, so…

Wenn ich mich nicht irre, gehen bis dahin noch einige Monate ins Land – kurz vor Weihnachten ist das. Aber:

„Win10 ist eben SO gut, das es schon in die Zukunft schauen bzw. auch installieren kann. Hut ab, die Redmond-Boys wissen, wie man´s macht!“

Sidebar Diagnostics ist so´n kleines Tool, mit dem man sich allerlei über den PC anzeigen lassen kann, ich hatte es vor kurz mal probiert. Da ich aber einige Tools habe, die mir besser passen, blieb es beim probieren. Ich versichere es hier noch einmal ausdrücklich:

„Ich, Herr Hugo habe Sidebar Diagnostics NICHT am 3.12.2016 installiert, weil ich kein Zeitreisender bin. Herr Matze.B. aka Klaus Travolta bürgt für mich!“

Es könnte natürlich sein, das anderes epochale bis zum 3.12. passiert. Die o.a. Redmond-Boys frickeln ja immer weiter an ihrem Win10 herum…


Ich habe das „zukünftige“ Datum rein zufällig entdeckt, als ich ganz was anderes bei „Programme & Funktionen“ nachschauen wollte. Wenn man da

  • „Installiert am“

auswählt/-gewählt hat, dann ist das neueste Datum immer ganz oben. Und der 3.12.2016 ist nun man „neuer“ als der 23.4.2016, der zu dem Zeitpunkt des Nachschauens aktuell war, weil…

„…Win10 nicht richtig „daten & zählen“ kann? Oder wie? Oder was? Oder steh´ich im Wald auf´m Schlauch?“

Ach Win(dows), wenn wir dich nicht hätten…  :mrgreen:


„Herr Nutella Nadella-Chef, dieser Mr. Hugo hat schon wieder einen Fehler entdeckt und lästert über uns!“

„Ääääh – laß´ihn lästern. Der wird an seinem unqualifizierten Nörgeln noch ersticken…“

„Naaa – er ist stur & zäh.“