Schlagwörter

, , , ,

Was man als erstes „um früh“ macht? Naa – da gibt´s kleine Unterschiede…  :mrgreen:

Die von Chip meinen eher ernstlich arbeitende Leute – aber nicht solche, die schwere Säcke tragen, sondern in schönen Bureaus sitzen:

  • „Strecken, lachen, Hallo sagen: 10 Dinge, die erfolgreiche Menschen als erstes im Büro tun“ – Quelle: die von Chip

Wenn aber das Bureau kein Bureau ist, sondern zu Hause bei Herrn Hugo stattfindet?

  • „Käffchen, Ziga, Selbstgesänge – 3 Dinge die muffelige Hugo´s als erstes zu Hause tun“ – Quelle: Herr Hugo himself

Zu den „Selbstgesängen“: das mache ich tatsächlich öfter mal. Es handelt sich aber eher um monotonen Sprechgesang mit merkwürdigen Texten, die Herr Hugo vor sich hin brummelt, z.B.:

„Wenn dir d** XXXXXX im Gesicht gefriert

hast du sicher den Edge probiert!“

XXXXXX könnte heißen: Mitleid, Grinsen, Trauer, Bewunderung, Äääh?! – je nachdem, wie man zu dem Wunderbrowser steht. Zwei Vorschläge habe ich markiert (grins) Weiter geht´s:

  • Strecken? Neien – Rentener Herr Hugo könnte sich sonstwas zerren
  • Lachen? Jaahaa! „Muffelgrummel!“
  • Hallo sagen? „Hallo, Herr Hugo – ich grüße mich!“

Es gibt 2 Dinge, die bei Herrn Hugo schlimm wären – oder noch schlimmer:

  • Herr Hugo als „Teamplayer“ – nee, das ist nicht so sein Ding
  • Herr Hugo als Chef, das ware gut für ihn – aber auch für andere?

„Der Kaffee ist nicht heiß genug, du Dödel! Wo ist denn die Sekretärin, die ihn sonst macht?

„Die hat gekündigt, weil sie von ihnen belästigt werden wollte, sie das aber partout verweigert haben…“

„Nun ja – SO gut war ihr Kaffee auch wieder nicht. Aber immer noch viel besser als deiner!“

„Äääh, äääh…“

„Eine ungenießbare Plörre ist das, was du Kaffee nennst!“

Man merkt schon – in diesem Hause ist das Arbeitsklima vorzüglich. Aber nur, solange Herrn Hugo sein Käffchen schmeckt…

„Wooo ist mein Aschenbecher? Wer hat den fortgeräumt?“

„Laut Betriebsrat ist in allen Bureaus, zu denen Mitarbeiter Zugang haben, rauchen nicht gestattet.“

„Nun gut, da kann man nichts machen. Außer einer kleinen Anordnung: in allen Räumen außer meinem Bureau wird die Klimaanlage abgestellt.“

„Herr Chef, es ist bullenwarm draußen – die Leute werden furchtbar schwitzen!“

„Bis der Betriebrat mich fragt, ob ich nicht wieder rauchen möchte in meinem Bureau…“