Schlagwörter

, , , ,

Wieder und wieder ist es zu lesen, was passieren kann – oder soll…

Zuerst zu den Großbriten, die sich wieder in Engländer, Schotten, Waliser und Nordiren auseinanderdividieren ließen. Die Nordiren dann noch mal in „Evengelen“ und „Katholen“.

Die „Evangelen“ haben ind Nordirland die Mehrheit – wenn Nordirland zu Irland käme, wären sie aber arg in der Minderheit. Deswegen wollen die einen diese, die anderen jenes, die dritten noch was ganz anderes. Nur in einem sind sie sich wohl ziemlich einig:

„Wir sind Briten und leben auf einer großen und mehreren kleineren Inseln. Die anderen EU-ler wohnen auf dem Festland, deswegen haben wir ein ganz natürliches Recht auf Sonderregeln. Weil wir Briten sind – und ‚die da‘ nicht.“

Aber ob diese Sonderstellung eher mit oder ohne die EU weiter gehen soll, da stehen die Meinungen ~ 50/50. Und die anderen?

  • wenn der Brexit eintritt, wird es teuer und kompliziert
  • wenn der Brexit nicht eintritt, bleibt es teuer und kompliziert
  • was nun teurer oder/und komplizierter wäre…und für wen…
  • …gute Frage – nächste Frage

Aaaach, das ist alles zu kompliziert – wir wenden uns einem einfachen Thema zu – dazu gibt es nur ein paar Ab-/Ansichten:

  • „Laßt den Griechen ein wenig Zeit, bevor sie dei Schulden zurück zahlen müssen. So ab 2040 vielleicht – könnte man sich drauf einigen.“
  • „Bis 2080 haben sie dann aaallle ihre Schulden längst (noch nicht) zurückgezahlt. Aber bis dahin ist noch lange hin, vielleicht ist bis dahin der Adenauer wieder auferstanden und regelt die Sache.“

Denn dieser weise „Alte aus Rhöndorf“ soll einmal gesagt haben:

  • Wenn die anderen glauben, man ist am Ende, so muss man erst richtig anfangen.

Was? Alte Schulden zurück zahlen – oder neue Schulden machen. Auch das wäre (k)eine Lösung.

God save the Queen – darauf trinken wir einen Ouzo.  :mrgreen:

„Ouzo? Briten mögen keinen Ouzo! A.j.F. keinen vom Festand.“

„Das hätte ich mir ja denken können, Mr. David Cameron…“

„Ich bin Mr. Boris Johnson! Ich fahre Fahrrad und habe immer einen kleinen Rucksack mit.“

„Aaah ja – und da ist kein Ouzo drin, oder doch?“