Schlagwörter

, , , ,

So – seit jetzt hab´ ich die Schnauze voll – ich bin doch nicht deren Dödel!  😡

Ich werde am 21. Juli 65 Jahre altjung – da muß man schon auf seine Gesundheit aufpassen. Und alles, was der garantiert unzuträglich ist, gut vermeiden (außer Rauchen, aber ein Laster braucht man) – die Nerverei der Updates bei Win7 ab Februar lasse ich mir jetzt auch auf dem Haupt-Rechner nicht mehr bieten.

„Wenn die Micro-Dödels das nicht gescheit schaffen – andere schaffen das. Protziges Geschwafel erst vom Gabe Aul, jetzt von dem Mädel, das erst mal a) lernen sollte, wie man sich geschmackvoll anzieht und b) den Mund zu halten, wenn nur Tinnef herauskömmet… – sowas können die MS-ler, mehr könn´ sie nicht.“

„Herr Hugo-Chef, so kenne ich dich ja gar nicht! Sogar zur lieben Frau Triebelhorn schimpfst du nur freundlich…“

„Mein lieber Kuno, ich sage dir: 5x Frau Triebelhorns können mit ihren Päckchen nicht so viel nerven wie 1x Patchday von Win7!“


Es hatte sich auf dem Haupt-PC schon in den vergangenen Monaten angedeutet: Win7 Updates am Patchday werden immer zäher – jetzt im Juli war das Maß des „Guten“ überschritten:

  • Dienstag ~ 18:35: ich hatte noch NICHTS unternommen, weil die Updates eh immer erst später abends kommen…
  • …aber die svchost.exe rödelt im Hintergrund, als wären Atomraketen aus Nordkorea abzuwehren
  • um ~ 23:00: es wird nach Updates gesucht & gesucht & gesucht & gesucht…
  • …ab 8:01: es wird nach Updates gesucht & gesucht & gesucht & gesucht…
  • …ab 10:40: es wird nach Updates gesucht & gesucht & gesucht & gesucht…
  • …um ~ 11:00 wird Herr Hugo aktiv:
  • Systemsteuerung > System & Sicherheit > Windows Update > Einstellungen ändern > Nie nach Updates suchen

SO, und diese Einstellung bleibt jetzt. Sobald das neue Update-Pack von WinFuture da ist, werde ich das manuell machen – erst für Juli, dann für die neuen Monate genauso. Das geht fix und ist nervenschonender, als sich mit dem (geänderten) Windows-Update von MS herum zu plagen.

Ich werd´65, ich will auch noch 66 werden…  :mrgreen:

Der erste Erfolg stellte sich fast umgehend ein: die svchost.exe „hält die Füße still“ – 3x auf den Kopf klopfen, das es so bleibt.


Kleines Update: BEvor der Artikel ganz fertig war, war das WinFuture Update-Pack schon verfügbar und von Herrn Hugo lokal gespeichert. Später werde ich es in Ruhe installieren, ohne mich zu nerven. Kleiner Spruch zum Schluß:

„Wer sich auf MS verläßt,

hat am Hals die Ärger-Pest!

Besser ist es, was zu wissen –

als sich auf die verlassen müssen…“  😕