Schlagwörter

, , , ,

Lang, lang ist´s her, seit sich Herr Hugo die Razer Imperator gegönnt hatte –

im November 2011 war das. Als Haupt-Maus habe ich sie nur 2 Wochen genutzt, dann bin ich auf die Logitech G700 gewechselt. Die Imperator war aber immer wieder im Einsatz – Herr Hugo hat nicht nur einen Comp.

  • bis vor einigen Wochen – da war sie schleichend ´putt 😡

Nicht ganz – aber der Einfach(links)-Klick wurde immer öfter zum Doppel-Klick. Das macht die Maus faktisch unbrauchbar, auf Besserung ist nicht zu hoffen – soweit kenne ich mich mit Mäusen schon aus. Die Garantie ist natürlich lääängst abgelaufen, das muß sich Herr Hugo selber „an die Backe binden“ – mööönsch!

Nun, nix hält „ewich“ – sie ist mir auch schon 2/3x heruntergefallen, sind vielleicht „Nachschäden“? Sei es, wie es sei – Mäuse hat Herr Hugo auch in Reserve, ich habe die Logitech G602 genommen. Die ist aber da, wo ich sie dann einsetze, nicht optimal – weil ich anders sitze und da auch sehr empfindlich (bei Mäusen) bin – ein wenig zu groß und zu hoch. Also habe ich mir als nachträgliches Geburtstagsgeschenk selber die

„Razer DeathAdder Chroma – Die beste Gaming-Maus der Welt“

so tönt Razer auf seiner (Web)Seite. Nun ja – das sie ihre eigenen Sachen toll finden, das ist nicht nur bei Razer so. Microsoft findet sein Win10 ja auch als Supi! und den Edge als noch besser, grins. Herr Hugo hat da so seine eigene Meinung – besonders beim neuen „e“…

Aber wieder zur Razer „Tote Viper“ – so könnte man das evtl. übersetzen. Die Zeit bleibt nicht stehen, die Mäuse werden schneller (DA jetzt max. 10000 DPI), die Software wird erneuert…

„…nicht immer zum besten der User, meint Herr Hugo…“

Um sie überhaupt zu installieren, muß man ein Account anlegen – wenn installiert, „alles in den Autostart“ – bißchen penetrante Betonung auf: „wie toll das alles für dich ist“ – nun ja.

Herr Hugo weiß, wie man sowas hinterher „entschärft“ und er hat es dann natürlich auch gemacht. Aaaber – und jetzt das große „aaaber“:

  • die DeathAdder hat KEINE Taste zum schnellen DPI-Wechsel! 😡

Man kann die DPIs in X Profilen pingelsgenau einstellen – aber die Wechsel-Taste „hamse weechen paa Fennich billjer“ eingespart, die Dödels!

Natürlich kann man den DPI-Wechsel mit der Super-Software einer Taste ZUweisen – die brauche ich aber alle:

  • linke/rechte Taste – dürfte wohl klar sein…
  • scrollen – ´türlich will ich rauf/runter
  • Mittelklick – brauche ich in Browsern
  • Daumentasten vor/zurück: Browser/Explorer
  • mehr Tasten? Ist nicht…

Welche von den o.a. Tasten soll/will ich denn opfern? GAR keine will ich da opfern! So. Also ist mein Fazit glasknallhartklar:

„Als Haupt-Maus am Haupt-Rechner unbrauchbar, ihr RAZERs!!“

Dieses Mal schreibe ich ein Feedback – und wenn ich mein letztes Englisch hervorkramen muß. Diese Pillemänner muß man von ihrem RAZER-Ross ´runterholen. Das Feedback wird sehr deutlich ausfallen – Herr Hugo eiert da nicht rum:

„Schlecht ist schlecht und Sch**** ist sch****!“


Sooo – Herr Hugo hat sich genug erregt und wird….die DeathAdder dann trotzdem behalten. Sonst ist das nämlich eine prima Maus, mit der man gut fummeln kann. Ein Ort dafür ist ja schon gefunden, wo ich kaum die DPI wechseln muß.

Nebenbei: die DeathAdder spielt ~ in der selben Preis- & Leistungsklasse wie die Logitech G502 – und die hat natürlich (u.a.) den Button für die DPI. Also ist DAS mein Hauptmaus…

…1:0 für Logitech. So. :mrgreen:


Wie ich das Feedback anleiere? Tjaaa – die RAZERs haben in ihrer neuen Super-Software so eine Funktion implementiert…

„…die wollen Feedback? Die kriegen Feedback, das ihnen die Ohren rot werden vom Kopf wackeln.“ 😕

Auch schimpfen muß man am besten, wenn die Erregung abgeklungen ist. Damit man GEnau weiß, was man da schreibt – zu viel kann zu viel sein.

„Und zu wenig zu wenig, ihr….nämlich eine Taste zu wenig!“

„Äääh, äääh, äääh, Mr. Huugoo – wir dachten, wir wollten, wir…“

„Dachten? Wollten? Da ist es aber beim Denken & Wollen geblieben – herausgekommen ist 1x Mumpitz!“