Schlagwörter

, , , , ,

Eigentlich: „Herr Hugo macht bei/mit MV etwas anders als zuvor – das ‚Neue‘ klappt (jetzt), er ‚frächt‘ sich aber trotzdem…“ ❓

...wieso ist das rote rot?

…wieso ist das rote rot?

Damit meine ich das „rote“ im kleinen Fenster bei Zielpfad – normal bedeutet rot ja ~

  • Halt! SO geht das nicht, mein Lieber. SO darfst/kannst/sollst du das nienicht machen!

Rückblende: ich benutze MediathekView sehr häufig seit Spätherbst 2014, um mir Filme(chen) der ÖR Mediatheken herunterzuladen. Das klappt(e) und klappt recht gut – noch besser, seit ich VDSL 100 habe.

Aber „damals“ ging eines nicht: der Zielpfad & der Name des Film durfte KEIN Leerzeichen haben…

  • …dann wurde es „rot“ und hat nicht funktioniert

Soweit, so gut, auch damit kann man leben – man muß(te) das eben nur beachten. MV hat sich geändert (neue Versionen), hier hat sich einiges geändert (neue Hardware, besonders in dem Zusammenhang das neue NAS) – im Laufe der Zeit auch die Vorgehensweise beim bzw. nach dem Download der Filme

  • zuerst immer > lokale HDD > kopieren externe HDD am NAS > mit GOMPlayer ansehen > verschieben auf´s NAS

Das habe ich a) aus Platzgründen und b) zur Sicherheit so gemacht: Anfang 2015 hat sich der doofe Hugo ~ 150 GB Filme „wechformatiert“ – die waren nur einmal abgespeichert…

„…dat hat mir ja nu gaanich gut gefallen – stinkegrummelich war ich da! Fottens hab´ ich Maßnamens ergriffen.“ 😡

  • zuletzt/jetzt > lokale HDD > verschieben (neues) NAS> mit ES File Explorer, MX-Player, Fire TV „Kästchen“ auf TV ansehen > danach (auf dem NAS) von „Videos neue“ nach „Videos schon gesehen“ verschoben

Muß ja alles seine Ordnung haben, sonst blickt man/ich da bald nicht mehr durch – sind ja eine Menge Filmchen, die ich inzwischen in Ordnern sortiert habe. Aber der „kleine Umweg“ hat mich doch etwas gestört:

„Manno, man müßte das GLEICH auf´s neue NAS schieben (können), geht das denn nicht? Wieso geht das nicht? Weiß da wer was? Soll man den mal fragen? Oder…“

Ich hatte das ntürlich schon mal versucht – aber dann wurde es gleich im Zielpfad rot, Herr Hugo hat abgebrochen und weiter wie zuvor. Bis, ja bis Ende August 2016, da hat er das NOCH einmal trotz des „roten“ probiert:

  • > „auch geladen“ (NAS) als Zielpfad angegeben, sich um das „rote“ gar nicht gesch*****kümmert 😕😆

Und siehe da: es hat geklappt, die Filme wurden gleich zum großen NAS „geliefert“ – aber warum ist das denn trotzdem „rot“?

Herr Hugo weiß es noch nicht, er wird weiter sinnieren ❓


Mediales Update: heute morgen war der Zielpfad NICHT mehr rot, als ich gleich zum NAS – erneutes „hmm-en“, grins. Na, besser so als anders. Oder ob das daran lag, wenn das NAS nicht „aktiv“ war/ist (ich hab es so eingestellt, das die HDDs nach 10 min Nichtzugriff in Ruhezustand gehen)?

Ich werde es weiter so machen und beobachten. Natürlich habe ich heute morgen „fottens“ so´n heruntergeladenes Filmchen kontrolliert – die Datei ist in Ordnung.