Schlagwörter

, , , , ,

Was steht denn da links oben in der Ecke? ‚zdf_neo‘ steht da dick & fett. 😕

...alles seeehr verdächtig!

…alles seeehr verdächtig!

Wir fangen von hinten vorne an, wie sich das gehört – und pirschen uns langsam durch die namibische Wüste dahin, wo ich hin will.

  • Herr Hugo hat diesen Film/Krimi mit MediathekView auf sein NAS heruntergeladen…
  • …und ihn von da mit dem Fire TV „Kästchen“ eine ganze Zeit später am TV angesehen
  • mitten drin hat er fix (bei laufendem Film) per ADB Fire am Notebook einen Screenshot gemacht

Ich war etwas erstaunt, das der wirklich ganz gut geworden ist – das man alles so klar erkennen kann, hätte ich gar nicht gedacht. Warum habe ich ihn gemacht? Wegen der Schrift im Bild links oben.

Hatte ich schon eine ganze Weile vor, bei diesem Film war es eben zufällig so weit. In vielen Filmen etc. bei vielen Sendern ist irgendwo das/ein Logo vom jeweiligen Sender im Bild…

  • …man sieht es immer – oder eben nicht 😕

Und DArauf will ich hinaus: wenn man bewußt darauf achtet, kann man das Logo gar nicht übersehen. Man? Ich nehme das aber meistens bewußt nicht mehr wahr – das Hirn scheint es auszublenden. Ich denke mir, das der eigentliche Film eben wichtiger ist, das Hirn meint das wohl auch.

Obwohl z.B. dieses Logo so klein nicht ist – beim Ansehen des Filmes stört es mich nicht groß.


An dieser Stelle hatte ich den Artikel unterbrochen, weil ich den Film in der Mitte gestoppt und erst später weitergucken wollte. Und ich will ja schon wissen, wer der Mörder ist. Eines habe ich aber schon fast mehr als nur überdeutlich gesehen:

„Auf den ‚Straßen‘ in der namibischen Einöde enstehen beim Autofahren Staubwolken vom feinsten, grins!“

Wenn ich weiß, wer die Mordperson war, wird der Artikel dann weiter geschrieben.

—————— der Film wird zu Ende geguckt ——————-

Die Aufklärung erfolgt am Schluß, aaaber: mir hat der Film nicht so doll gefallen – man muß ihn sich nicht noch mal ansehen.


Sooo – der nicht so dolle Film ist Geschichte. Und während der ganzen restlichen Zeit war das Logo weiter bestens zu sehen und genau so wenig gestört, wie im ersten Film-Stück

Fazit zum Logo: „Man sieht das Logo nicht, weil man es sieht – oder?“

Fazit zum Film: „Viel Staub um nichts!“

Fazit zu Namibia: „Sie fahren auf der falschen Straßenseite.“


„Herr Hugo-Chef, wer war denn die Mordperson?“

„DAS, mein lieber Kuno, wird nicht verraten!“

„Ooch…“

„Wer es wissen will, muß sich eben ~ 1,5 h einstauben lassen.“ 😆