Schlagwörter

, , , ,

Wenn man sooo nett aufgefordert wird, könnte man den Adblocker ja mal abschalten. Oder?

schalte ich aus? Hmm...

schalte ich aus? Hmm…

Diesen Screenshot hatte ich schon vor einiger Zeit gemacht, um ihn mal in einem Artikel zu verwenden. Jetzt ergab sich, das ich wieder bei RP Online etwas gelesen habe – zuerst im Firefox mit uBlock Origin. Eingedenk der o.a. Bitte dachte sich Herr Hugo:

„Ööhm, ich probier das mal. Aber nicht im FF den Adblocker ausschalten, ich nehm´einfach den IE – der ist für sowas vorgesehen und hat keinen Adblocker.“

noch mit Adblocker...

noch mit Adblocker… 🙂

...aber jetzt ohne :x

…aber jetzt ohne 😡

Tjaaa… – ich lasse den Adblocker lieber doch eingeschaltet…

Die „Probe BahnCard für 19 Euro“ bekäme ich sicher iwi ohne den Hinweis am Bahnhof (oder könnte mich online erkundigen), das man bei Aldi (Süd oder Nord) nicht nur Sachen zum essen & trinken, sondern auch mehr als genug Non-Food-Artikel bekommt: Herr Hugo weiß es.

Aber er möchte nicht immer mit der Nase darauf gestoßen werden, welche tollen Sachen einem entgehen, wenn man z.B. mit der BahnCard zum Aldi fährt, grins.

Wenn jemand mit der o.a. BahnCard zum Airport reist (und dann weiter), könnte er auf foXnoMad die WLANs und auch deren geheime Passwörter erfahren. Zu dieser Seite bin ich gekommen, weil ich auf RP Online davon gelesen hatte.

Falls ein Leser auf die Links klickt – dann sieht er die Seite(n) mit oder ohne Werbung. Ich weiß ja nicht, wie viele und ob und wo Adblocker wer einsetzt.

Das muß jeder selber wissen. 💡


PS: ich könnte ja ausnahmsweise mit dem Edge in Win10 nachgucken, wie/ob da ohne Adblocker von der Seite…

…angezeigt wird. Jaahaa – im „nackten“ Edge konnte man sich auch über BahnCard und Aldi informieren lassen.

„Herr Hugo-Chef! Im Edge kann man aber auch einen Adblocker…“

„…weiß ich, Helfer Kuno. Ein Adblocker ist auch unter den ungeheuer vielen drölfzehn Addons, die der Edge momentan anbietet.“

Aber im Edge auch noch ein Addon auszuprobieren – nöö, da steht nix dafür. Dass ich ihn kurz aufgemacht habe, muß ihm reichen.