Schlagwörter

, , , ,

Wobei ich hier das „Nahumfeld“ von Herrn Hugo meine.

Auch wenn „Niemand eine Insel ist“ > John Donne – Herr Hugo ist vielleicht eine 1/2 oder 3/4 Insel? Will heißen: er hat schon so seine gewissen Ansichten, von denen manche fast wie in Stein gehauen sind…

  • der Abend fängt um 20:00 an, weil da die Tagesschau – mehr sag´ich gar nicht dazu
  • Wein & Tee mag Herr Hugo nichtens, Fanta & Käffchen schon, aber ein aushäusiger Kognak würde nicht abgelehnt (zu Hause trinkt Herr Hugo keinen Alkohol)
  • Fleisch muß nicht UNbedingt sein, aber ein Würstchen in der Suppe wird gerne genommen
  • beim TV-Programm ließe sich Herr Hugo ungern hineinreden – ganz vorsichtig formuliert
  • ein Leut´(er selber) kann 1-nen bis X Computer haben – wenn er sie denn alleine! nutzt
  • aber jedes weitere Leut´wäre von Übel – Streit bzw. mind. Grummeln wären vorprogrammiert, wenn dem Hugo-puter zu nahe gekommen würde

Das meiste von obigen rührt schlicht daher, das Herr Hugo zu Hause seine Ruhe gewohnt ist – weil er „seit laaange“ alleine wohnt. Und so seit Anfang 2007 (da ging es mit Win XP richtig los) seinen Gewohnheiten auch beim compen treu geblieben ist.

Da er nicht ein „doofer Otto“-User bleiben wollte, hat er sich seitdem eben ein wenig mit den Comps und deren OSs beschäftigt und meint:

„Mit jedem neuen Win kommen neue Gängeleien bzw. Versuche, die User in eine bestimmte Richtung zu drängeln.“

Manches kann man/ich einfach „abhaken“ – beim MS Edge z.B. – der wird nicht benutzt und fertig. Schreibe ich ja nicht zum ersten Mal (grins). MS läßt aber nicht locker, wobei ja generell auf die „Otto´s“ abgezielt wird:

„Wenn das einmal ‚da‘ ist, dann lassen es die meisten auch so.“

Wird schon stimmen – nur darüber, wie viele „die meisten“ nun sind, da könnte man trefflich spekulieren. Ich meine noch immer:

„Mehr als 50%, weniger als 100% der (Privat)User – vielleicht 80% mit Tendenz nach oben.“

Egal, wie viele: Herr Hugo ist bei den „anderen“, das ist mal sicher. Und warum das so ist? Ich lasse mich eben nicht so gerne gängeln, wenn ich dagegen etwas unternehmen kann – im Leben gibt es genug Situationen, wo man nicht so kann, wie man eigentlich möchte.

„Aber bei Win kann man dieses oder jenes schon so hinfummeln, dass es mir besser paßt.“

Aber aufpassen tut Not – weil die von MS (s.o.) sich ständig etwas neues einfallen lassen, um den geneigten User noch mehr zu erfreuen. Z.B. ihm per falschem Patch das Internet zu kappen, damit er mehr Zeit zur Muß hat, grins. G.s.D. hat es mich da nicht erwischt.

„So ganz ohne Internet ist auch nix genaues…“

Ohne Käffchen natürlich auch nicht!  :mrgreen: